+
Mirko Slomka würde sich durch einen Anruf der Bayern geschmeichelt fühlen.

Heynckes-Nachfolge

Slomka: Bayern-Anruf wäre Wertschätzung

München - Mirko Slomka ist einer der Kandidaten für die Nachfolge von Bayern-Trainer Jupp Heynckes. Der Hannover-Coach würde sich über einen Anruf des Rekordmeisters freuen.

Der Vertrag von Trainer Jupp Heynckes läuft bekanntlich im kommenden Sommer aus. Gespräche über eine Verlängerung oder ein Ende seines Engagements wollen die Vorstände des FC Bayern und der 67-Jährige erst in der Winterpause führen.

Fototermin beim FC Bayern: Ein Wuschelkopf sticht hervor

Fototermin beim FC Bayern: Wuschelkopf Dante sticht hervor

Fototermin beim FC Bayern: Wuschelkopf Dante sticht hervor

Pep Guardiola wird ebenso als Nachfolger gehandelt wie Hannover-Coach Mirko Slomka. Der 44-Jährige Ex-Schalke-Trainer hat sich in einem Interview mit dem "kicker" dazu geäußert und würde sich bei einer Anfrage des Rekordmeisters geehrt fühlen: "Es wäre eine Wertschätzung, wenn mich jemand von Bayern anriefe. Aktuell verschwende ich daran keinen Gedanken."

Sein Kontrakt bei den Niedersachsen läuft im Sommer 2013 aus. Sein Verhältnis zu 96-Sportdirektor Jörg Schmadtke gilt trotz erfolgreicher Zusammenarbeit als schwierig. Eine Vertragsverlängerung über 2013 hinaus ist unsicher. Die letzte Vertragsverlängerung im Jahr 2011 zog sich lange hin.

jb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare