+
Luca Toni hat's nicht leicht bei Genua

Spott für "Zeitlupen-Toni"

Rom - Gesiegt und doch verloren: Für Luca Toni war der Start in die italienische Fußball-Liga durchwachsen.

Der Ex-Bayer gewann zwar mit seinem neuen Club FC Genua das Auftaktspiel der Serie A am Wochenende mit 1:0 bei Udinese Calcio, musste aber harte Kritik einstecken. Das ist immer noch 'Zeitlupen-Toni'“, spottete die “Gazzetta dello Sport“ am Sonntag. Sechs Minuten vor dem Abpfiff war Toni wegen einer Muskelverletzung ausgewechselt worden.

Während der 33-jährige Angreifer ungefährlich blieb und sich kaum Freiräume erkämpfen konnte, ließ Giandomenico Mesto die Genueser mit dem entscheidenden Tor zum 1:0-Sieg in der 81. Minute jubeln. “Genua hebt ab“, titelte die Zeitung “Tuttosport“ am Sonntag.

Toni Ex-Club AS Rom dagegen patzte zum Saisonauftakt. Gegen Aufsteiger Cesena kam der Vize-Meister im heimischen Olympiastadion nicht über ein 0:0 hinaus. Kapitän Francesco Totti, der in seine 19. Saison für den Hauptstadtclub startete, nahm den Punktverlust gelassen: “Wir haben in diesem Jahr alles, um noch weiter zu kommen, als in der vergangenen Saison“, meinte der Römer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verrückter Klassiker zwischen Bayern und Dortmund! Energie-Leistung bringt die Entscheidung im Supercup
Verrückter Klassiker zwischen Bayern und Dortmund! Energie-Leistung bringt die Entscheidung im Supercup
Mario Götze: Transfer-Zoff zwischen Flick und den Bayern-Bossen?
Mario Götze: Transfer-Zoff zwischen Flick und den Bayern-Bossen?
FC Bayern: Irre Theorie - Freut man sich über die Hoffenheim-Packung?
FC Bayern: Irre Theorie - Freut man sich über die Hoffenheim-Packung?
FC Bayern holt sich nach Mega-Krimi den Supercup - Ausgerechnet ER wird zum Helden
FC Bayern holt sich nach Mega-Krimi den Supercup - Ausgerechnet ER wird zum Helden

Kommentare