Bruder von Franck kämpferisch

Steven Ribéry exklusiv: "Es ist noch nicht vorbei"

  • schließen

München - Der FC Bayern II hat das erste Relegationsspiel gegen Fortuna Köln verloren. Steven Ribéry spricht anschließend im Exklusiv-Interview mit Fussball Vorort über die Niederlage. 

Während sich die Profis nach einer langen Saison entweder auf ihre Einsätze bei der Weltmeisterschaft vorbereiten oder den wohlverdienten Urlaub genießen, geht es für den FC Bayern II um den Aufstieg in die dritte Bundesliga. Das Hinspiel in der Relegation haben die "kleinen Bayern" gegen Fortuna Köln mit 0:1 verloren.

Am kommenden Sonntag geht es im Rückspiel im heimischen Grünwalder Stadion deswegen um die Wurst! Mit dabei wird auch wieder Steven Ribéry sein. Der kleine Bruder von Mega-Star Franck äußerte sich nach dem Hinspiel in Köln im Exklusiv-Interview mit Fussball Vorort und gab sich kämpferisch.

Übrigens: Das Rückspiel FC Bayern München II gegen Fortuna Köln wird nicht im TV übertragen. In unserem Live-Ticker verpassen Sie am Sonntag aber nichts!

tz

Rubriklistenbild: © Fussball Vorort

Auch interessant

Meistgesehene Videos

Video
Neuer: So steht es um seine Fußverletzung
Weltmeister Manuel Neuer ist zwar immer noch auf Krücken unterwegs, doch der Heilungsprozess seines Mittelfußbruches verläuft nach eigener Aussage gut.
Neuer: So steht es um seine Fußverletzung
Video
Rummenigge erklärt, woran der Wagner-Transfer hakt
Karl-Heinz Rummenigge spricht bei einem Fanclubtreffen über den möglichen Transfer von Sandro Wagner, die Achtelfinal-Auslosung der Champions League am Montag und über …
Rummenigge erklärt, woran der Wagner-Transfer hakt
Video
FC Bayern: Ärger verraucht, Müller gibt den Nikolaus
Thomas Müller hatte sich gestern Abend kritisch zur Berichterstattung nach dem Hinspiel gegen PSG geäußert. Ganz anders heute beim Training.
FC Bayern: Ärger verraucht, Müller gibt den Nikolaus
Video
Heynckes: Große Sorgen um verletzten Robben
Bayern München hat mit dem 3:1 gegen Paris St. Germain ein starkes Signal geschickt. Sorgen bereiten Trainer Jupp Heynckes allerdings die Verletzungsprobleme von Arjen …
Heynckes: Große Sorgen um verletzten Robben

Kommentare