+
Carlo Ancelotti wirkt nachdenklich. Noch setzen die Spieler seine Ideen nicht richtig um.

Lieber Konter anstatt Dominanz

Taktik-Experte: Darum läuft es bei Bayern noch nicht rund

  • schließen

München -  Alexander Schmalhofer vom Institut für Fußballmanagement zeigt auf, warum es beim FC Bayern vor allem beim Erarbeiten von Torchancen mangelt. Es ist eine System-Frage.

Das Ergebnis war ernüchternd, doch spielerisch war der Auftritt des FC Bayern in Dortmund gar nicht so schlecht. Wieder einmal kam das derzeitige Manko zum Vorschein: Den Bayern fehlen die großen Torchancen. Im Gegensatz zu Pep Guardiola wünscht sich Carlo Ancelotti diese lieber aus Kontern statt aus dauerhafter Dominanz. Das Problem: Die Gegner gestatten den Münchnern diese Situationen der Ancelotti-Philosophie nicht – darum läuft es bei den Bayern noch nicht rund.

„Aktuell lassen sich die Gegner der Bayern noch nicht wirklich darauf ein und sichern eigene Angriffe entsprechend ab, um eben nicht in einen solchen Konter zu laufen“, erklärt Alexander Schmalhofer, Leiter des Fachbereichs Spiel- und Taktikanalyse des Instituts für Fußballmanagement. Allerdings sieht er bei den Roten eine gewisse Mitschuld. „Außerdem laufen die Bayern nach wie vor sehr hoch an, sodass oft relativ wenig Raum zur eigenen Konteraktion vorhanden ist.“

Der Taktik-Experte kommt zu dem Schluss, dass der FCB „sich nach wie vor noch in der Gewöhnungsphase an die neue Spielidee“ befindet. Der tz erklärt er, wie die Ancelotti-Elf in Rostow wieder erfolgreich sein kann. „Sie braucht eine klare Idee im Spiel mit Ball, weil zu erwarten ist, dass Rostow wohl eher tief stehen und auf das Umschalt­spiel setzen wird.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Poker um Arp: Bayern erhöht Angebot für Sturm-Juwel - aber reicht das Angebot dem HSV?
Jann-Fiete Arp zählt zum Tafelsilber des abgestiegenen Bundesliga-Dinos Hamburger SV. Bleibt das Sturm-Talent an der Elbe? Oder strebt der Youngster nach Höherem? Er …
Poker um Arp: Bayern erhöht Angebot für Sturm-Juwel - aber reicht das Angebot dem HSV?
Ziel Aufstieg: Bayern II setzt in der Zentrale auf Erfahrung und Jugend
Die Bayern-Amateure haben dieses Jahr nichts als den Aufstieg im Visier. Die beiden Neuzugänge Welzmüller und Will sollen für die Stabilität im Team von Holger Seitz …
Ziel Aufstieg: Bayern II setzt in der Zentrale auf Erfahrung und Jugend
Cheftrainer-Posten für Mark van Bommel bei renommiertem Verein
Bei der WM ein Assistent, in der Heimat bald der Chef: Mark van Bommel übernimmt ab der kommenden Saison das Traineramt bei seinem Ex-Klub PSV Eindhoven.
Cheftrainer-Posten für Mark van Bommel bei renommiertem Verein
Ex-Bayer Andersson: „Vielleicht war Deutschland 2014 besser“
Patrik Andersson, Meisterheld des FC Bayern, spricht vor dem Aufeinandertreffen bei der WM 2018 über Schwedens Einheit, Toni Kroos, Zlatan Ibrahimovic, Marco Reus und …
Ex-Bayer Andersson: „Vielleicht war Deutschland 2014 besser“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.