1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Bayern

Thomas Müller – der am meisten unterschätzte Spieler der Liga?

Erstellt:

Von: Carolin Metz

Kommentare

Thomas Müller beim Bundesliga-Eröffnungspiel vom FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt im August 2022
Wird Thomas Müller unterschätzt? © Imago / Buzzi

Die Liste der Erfolge von Thomas Müller ist lang – trotzdem erregt er beim FC Bayern weniger Aufsehen als Mané, Lewandowski und Co. Wird seine Rolle als Raumdeuter unterschätzt?

München – Thomas Müller kann eine beeindruckende Bilanz vorweisen: 10 Bundesliga-Titel am Stück mit dem FC Bayern München, elf insgesamt. Sechs DFB-Pokal-Siege und acht DFL-Supercup-Siege. Zweimal gewann er die Champions League, zweimal den UEFA Super Cup. Und 2014 die Krönung jeder Fußballer-Karriere: Müller wurde Weltmeister mit der deutschen Mannschaft. Aber: Trotz all dieser Erfolg läuft der Spieler Müller oft unter dem Radar. Sein Name fällt selten, wenn über die besten Spieler der Welt diskutiert wird.

Müller selbst bezeichnet sich als Raumdeuter – der Begriff schaffte es sogar in das Simulationsspiel „Football Manager“ und in den englischen Wortschatz. Ein Raumdeuter kann prinzipiell jede Rolle im letzten Drittel des Platzes einnehmen, abhängig von der Spielsituation. Müller verlässt sich im Match eher auf seinen Kopf als auf ein beispielsweise hohes Tempo oder spezielle Fertigkeiten im Dribbling. Diese Strategie folgt einer gewissen Logik, denn der 32-Jährige muss mit seiner Spielweise seine teils technischen und körperlichen Mängel ausgleichen. Stattdessen ist er ein Experte für Taktik, Positionierung und Räume. Er suche stets „nach der optimalen Position zwischen den Linien“, sagte Müller gegenüber The Guardian. „Auf dieser Suche basiert mein Spiel.“

Thomas Müller hat auf dem Platz alles im Blick

Raumdeuter Müller ist während des Spiels noch mehr als seine Kollegen aus dem Bayern-Kader damit beschäftigt, seine Umgebung zu scannen, wie totalfootballanalysis.com feststellt. Wenn man den Bayern-Spieler auf dem Platz beobachtet, sieht man, dass er sich permanent umschaut. Er ist fortlaufend damit beschäftigt, freie Räume zu suchen. Und das sehr erfolgreich, immerhin hat er in der letzten Saison die meisten Torvorlagen in der Bundesliga geliefert. Auch mit dem neuen Bayern-Star Sadio Mané scheint sich hier schon ein gutes Teamwork aufzubauen.

Müller liefert perfekte Vorlagen aus den Halbräumen

Eine wichtige Rolle in Müllers Spiel nehmen die Halbräume ein. Dort kann er besonders leicht durch die Verteidigung der gegnerischen Mannschaft schlüpfen. Acht seiner erfolgreichen Vorlagen hat Müller in der vergangenen Saison aus den Halbräumen geschossen. Die Halbräume lassen viele Wege offen, insofern ist der Angreifer dort für die Verteidigung schwer zu lesen – und Müller weiß daraus Kapital zu schlagen. Er ist besonders gut daran, einen Überblick für freie Räume, seine Gegner und seine Teamkollegen zu behalten – und trifft daher beim Zuspiel oft die richtigen Entscheidungen.

Müllers Rolle ist durchaus anspruchsvoll, denn er muss ein gutes Verständnis für Taktik, Spielaufbau und einen guten Instinkt haben. Zudem liefert er nicht nur Vorlagen, er schießt auch selbst Tore – in der letzten Saison immerhin acht. Auch hier hilft ihm natürlich seine Fähigkeit, antizipieren zu können. Oft erkennt Müller Situationen besser und auch früher als die anderen Spieler auf dem Platz. Im Idealfall ist er dann zum richtigen Zeit am richtigen Ort, um den Ball ins Tor zu schießen.

Thomas Müller - die richtige Mischung aus Stürmer und Mittelfeldspieler

Müller vereint die Stärken eines Mittelfeldspielers und eines Stürmers auf nahezu perfekte Art und Weise. Kein Wunder, dass trotz des Wirbels um Spitzen-Transfers und Star-Stürmer doch einige seine Qualitäten richtig erkennen und einordnen. Karl-Heinz Rummenigge sieht den 32-Jährigen schon auf dem Weg zum nächsten Torschützenkönig in der Bundesliga. Und Ex-Teamkollege Philipp Lahm äußerte kürzlich in einem Interview, dass sich Müller und Neuer zu den Führungspersönlichkeiten des FC Bayern entwickelt haben. (cm)

Auch interessant

Kommentare