+
Kingsley Coman und Teamkollegen dominieren RB Leipzig eine Halbzeit lang. Am Ende steht es 1:1.

RBL vs. FCB endet remis

Bundesliga-Topspiel im Ticker: Süle verpasst Lucky Punch in der Nachspielzeit

  • schließen

Der Kracher des 4. Bundesliga-Spieltages endet ohne Sieger. RB Leipzig und FC Bayern München liefern sich völlig unterschiedliche Halbzeiten. Trotz vieler Chancen gibt es wenig Tore.

RB Leipzig - FC Bayern München 1:1 (1:1)

RB Leipzig: Gulacsi - Mukiele, Konaté, Orban - Klostermann (46. Demme), Laimer, Halstenberg, Sabitzer, Forsberg (69. Nkunku) - Poulsen (80. Cunha), Werner

Bank: Mvogo, Haidara, Ilsanker, Lookman, Schick, Ampadu

FC Bayern München: Neuer - Pavard, Süle, Boateng, Hernandez - Kimmich, Thiago (88. Coutinho) - Gnabry (63. Davies), Müller (63. Tolisso), Coman - Lewandowski

Bank: Ulreich, Martinez, Cuisance, Perisic, Arp, Alaba

Tore: 0:1 Lewandowski (3.), 1:1 Forsberg (45./FE)

Schiedsrichter: Sascha Stegemann (Niederkassel)

Update vom 16. September 2019, 12.15 Uhr: Nach dem Remis des FC Bayern in Leipzig meldete sich RB-Trainer Julian Nagelsmann zu Wort. In dem nun veröffentlichten Interview spricht er über die Titelchancen von RB und macht einen großen Unterschied zwischen Leipzig und dem FC Bayern aus. Daneben nennt Didi Hamann nach dem Unentschieden eine Schwachstelle beim FCB. Moderatoren-Legende Marcel Reif schließt sich an und fordert sogar einen bestimmten Bayern-Profi. Interessant wird nun, was Kovac für den Auftakt in der Champions League ändern wird. Von der Bayern-PK am Dienstag berichten wir im Live-Ticker.

Update vom 16. September: Unsere TV-Kritik bei tz.de* zum Kracher des 4. Bundesliga-Spieltages - Lothar Matthäus erklärt Nagelsmann die Leipzig-Taktik

Impressionen vom Spiel: RB Leipzig gegen FC Bayern in der Bildergalerie bei tz.de*

Fazit: Im Topspiel der 4. Bundesliga-Runde trennen sich RB Leipzig und der FC Bayern München mit 1:1. In Halbzeit eins waren die Münchner absolut dominant und hätten mit mehr als nur einem Tor Vorsprung führen müssen. Mehrmals verpassten Lewandowski und Co. jedoch den zweiten Treffer. Kurz vor dem Pausenpfiff sorgte ein Zweikampf im Strafraum plötzlich wie unerwartet für die Wende, als Hernandez Poulsen zu Fall brachte. Der Fehlpass in der Entstehung ging übrigens auf das Konto von Thiago. Anschließend konnte Leipzig den Schwung mit aus der Kabine nehmen, abgesehen davon stellte Nagelsmann in der Abwehr von Dreier- auf Viererkette um. Die Hausherren waren wie verwandelt und verbuchten selbst einige gute Möglichkeiten. Am Ende hätte Leipzig gewinnen können, die letzte große Chance des Spiels hatte jedoch Süle, der um ein Haar noch den Lucky Punch für den FCB besorgt hätte.

Lesen Sie auch: Nach der Partie wundern sich Twitter-User über Kovac‘ Personalentscheidungen.

RB Leipzig gegen FC Bayern: Süle verpasst Siegtreffer kurz vor Abpfiff

90.+2. Minute: Kurz darauf ertönt der Schlusspfiff!

90.+2. Minute: Wahnsinn! Und um ein Haar noch der Siegtreffer für die Münchner. Süle köpft in Richtung Tor und Gulacsi ist mit den Fingerspitzen noch dran. Dazu touchiert der Ball auch noch den Pfosten.

90. Minute: Wie in Halbzeit eins werden zwei Minuten Nachspielzeit angezeigt. Es gibt nochmal Freistoß für die Bayern, weil Sabitzer unnötig den Ball weggeschlagen hat...

89. Minute: Und plötzlich hat Timo Werner die Gelegenheit zum 2:1! Doch Neuer kann den Schuss aus zwei Meter Entfernung parieren. 

88. Minute: Nun ist es endlich soweit. Neuzugang Coutinho darf für Thiago den Rasen betreten. Kann der Brasilianer das Angriffsspiel der Bayern nochmal bedeutend ankurbeln?

84. Minute: Die Partie ist jetzt absolut offen und es ist nicht vorherzusehen, welchem Team möglicherweise noch der Lucky Punch gelingt. Unterdessen macht sich an der Seitenlinie Philippe Coutinho bereit...

80. Minute: Leipzig schöpft sein Wechselkontingent aus und nimmt Poulsen aus der Partie. Der Däne hatte mit seiner Aktion den Foulelfmeter zum Ausgleich ermöglicht. Neu in der Partie ist Cunha.

77. Minute: Jetzt hätte es um ein Haar zum zweiten Mal im Tor der Gastgeber geklingelt! Coman fasst sich ein Herz und der abgefälschte Ball landet am Lattenkreuz. In der Zeitlupe wird ersichtlich: Gulacsi hat gerade noch vor dem Einschlag gerettet.

74. Minute: Die Angriffswelle der Gastgeber ist wieder etwas abgeflacht und Bayern bemüht sich wieder um mehr Dominanz. Doch auf die pfeilschnellen Konter der Leipziger muss München tunlichst aufpassen.

69. Minute: Nächster Wechsel für die wiedererstarkten Leipziger: Für Forsberg kommt mit Nkunku ein weiterer Franzose auf das Spielfeld. Da sehen wir doch direkt mal nach - es stehen aktuell insgesamt sieben Profiakteure dieser Nationalität auf dem Feld.

65. Minute: Doch schon Sekunden nach seiner Einwechslung lässt der Franzose Tolisso einen strammen Schuss los, den Gulacsi gerade noch halten kann. Im Gegenzug kommen wieder die Leipziger und Werner ist es, der einen nicht minder harten Schuss knapp neben das Gehäuse der Münchner setzt.

Kingsley Coman und Teamkollegen dominieren RB Leipzig eine Halbzeit lang. Am Ende steht es 1:1.

63. Minute: Nun wechselt auch Niko Kovac zum ersten Mal. Nicht jedoch offensiv. Coutinho und Perisic bleiben weiter auf der Bank, während Tolisso für Müller kommt.

60. Minute: Und es geht weiter. Sabitzer prüft Neuer mit einem Fernschuss, der zu einem Flatterball gerät. Bayerns Schlussmann hat Probleme und kann den Ball nur gerade noch parieren. Eine gute Haltungsnote bekommt er hierfür nicht.

RB Leipzig gegen FC Bayern: Hausherren mit enormer Leistungssteigerung

59. Minute: Die Hausherren haben nun Oberwasser und DFB-Stürmer Timo Werner kommt zum Torabschluss. Doch die Kugel rauscht rechts neben dem Tor vorbei. So bekommen wir nun doch noch ein echtes Spitzenspiel zu sehen, mit rassigen Torszenen.

55. Minute: Leipzig ist jetzt wesentlich präsenter als in Halbzeit eins. Ob es am neuen System liegt? Oder hat Julian Nagelsmann die richtigen Worte gefunden? Die Wahrheit liegt vermutlich in der Mitte.

52. Minute: Jetzt geht es hin und her! Kimmich bedient Coman hervorragend und dessen Schuss kann Mukiele, der kurz zuvor selbst beinahe getroffen hätte, aus dem Gefahrenbereich dreschen.

50. Minute: Und plötzlich gibt es die dicke Chance für RBL zur Führung! Doch Manuel Neuer kann erstmals in der Partie sein Können zeigen und bugsiert den strammen Schuss von Mukiele aus der langen Ecke.

49. Minute: Durch die Einwechslung gibt es bei Leipzig auch eine Systemumstellung. Von nun an soll bei den Gastgebern eine Viererkette in der Abwehr für mehr Ordnung sorgen.

46. Minute: Weiter geht‘s! Bei den Hausherren wurde Demme für Klostermann eingewechselt.

Halbzeitfazit: Serienmeister FC Bayern dominiert Leipzig nach Belieben. Aber: Statt 2:0 oder höher zu führen, geht es mit einem Remis in die Kabinen. Wie das passieren konnte? Die Gäste zeigten sich im Ballbesitzspiel überlegen, verpassten es aber, nach dem frühen Führungstreffer nachzulegen. Die Chancen für weitere Tore waren vorhanden. Das Nagelsmann-Team hatte in Hälfte eins zumeist das Nachsehen, in der Nachspielzeit folgte dann jedoch das Unerwartete und der Ausgleich fiel nach einem vermutlich berechtigten Foulelfmeter. Ob sich das Kovac-Team diese Aufmüpfigkeit gefallen lassen? Wir dürfen gespannt sein.

Leipzig gegen Bayern im Live-Ticker: Elfmeter bringt unverdienten Ausgleich

45.+2. Minute: TOOOR für Leipzig. Der Schwede Forsberg lässt sich die Chance nicht nehmen und vollendet zum schmeichelhaften Ausgleich für die Elf von Julian Nagelsmann. Kurz darauf ertönt gleich der Halbzeitpfiff.

45.+2. Minute: Unglaublich! Elfmeter für Leipzig. Ein gelungener Pass der Hausherren und der Spielverlauf könnte auf den Kopf gestellt werden. Poulsen dreht sich im Strafraum, wird dabei aber irgendwie von Hernandez erwischt und es gibt die große Möglichkeit zum 1:1.

45. Minute: Die Nachspielzeit läuft und es gibt zwei Minuten obendrauf. Und Ecke für die Bayern... Doch die bringt ebenfalls nichts ein.

41. Minute: Bayern möchte den Ball spielerisch aus dem Sechzehner befördern, das geht jedoch schief. Sabitzer kann aus der Situation kein Kapital schlagen, aber immerhin gibt es daraufhin eine Ecke. Doch die bringt nichts nennenswertes ein. Können die Nagelsmann-Spieler vor der Pause noch die erste gute Chance erspielen? Es sieht nicht so recht danach aus.

Kaum angepfiffen, steht es bei der Partie RB Leipzig - FC Bayern München bereits 0:1.

37. Minute: Elfmeter für den FC Bayern? Hernandez will den Ball aufs Tor schießen und prallt mit Sabitzer zusammen. Schiri Stegemann bittet den Video-Assistenten um Rat... Und es gibt keinen Strafstoß! Das wäre unserer Ansicht nach auch zu hart gewesen. Trotzdem Glück für Leipzig.

33. Minute: Ob Lewandowski sein Pulver heute schon verschossen hat? Es sieht nicht danach aus. Erneut prüft der Angreifer den Schlussmann der Leipziger. Doch auch diesmal behält Gulacsi die Oberhand.

29. Minute: Diesmal ist es Gnabry, der Torwart Gulacsi vor eine Prüfung stellt. Nichtsdestotrotz: Nach und nach scheinen sich die Leipziger ein bisschen mehr aus der Deckung zu trauen.

26. Minute: Das Spiel hat seinen zweiten großen Aufreger. Lewandowski gibt Halstenberg offenbar eine mit, der Leipziger krümmt sich am Boden. Die Zeitlupe zeigt: So weit oben gehört die Hand des Polen tatsächlich nicht hin. Überraschend bekommt nicht nur der Angreifer Gelb, sondern auch Halstenberg. Der hat nämlich zuvor am Trikot seines Gegenspielers gezupft. Das Publikum pfeift.

24. Minute: Bayern München spielt auf Ballbesitz und Leipzig sieht beinahe tatenlos zu. Auf Augenhöhe agieren die beiden Teams aktuell nicht wirklich, vielmehr zeigen sich die Hausherren weiterhin ziemlich beeindruckt vom souveränen Auftritt der Gäste.

22. Minute: Der kurzfristig in die Mannschaft gekommene Boateng zeigt bis dato kaum Schwächen. Ausnahme: Soeben spielte er einen Befreiungspass direkt in die Füße eines Leipzigers, doch im Anschluss kommt Boateng erneut an den Ball und jagt ihn ins Seitenaus.

Lewandowski trifft - FC Bayern geht bei RB Leipzig früh in Führung

18. Minute: An der Seitenlinie versteht Julian Nagelsmann nicht so recht, warum sich seine Mannen so hintenrein drängen lässt. In der noch jungen Bundesliga-Saison ist dies der erste Rückstand von RB Leipzig.

15. Minute: Leipzig ist von der Rolle - München vollzieht ein Powerplay! Erneut ist es Lewandowski, der diesmal frei zum Kopfball kommt und ein kleines bisschen zu weit zielt. Aktuell scheint der zweite FCB-Treffer nur eine Frage der Zeit zu sein.

11. Minute: Und beinahe hätte der polnische Torjäger seinen zweiten Streich gelandet! Die Münchner fahren eine Attacke, am Ende eines Durcheinanders kommt erneut Lewandowski an den Ball. Doch dessen Schuss aus wenigen Metern kann der RB-Keeper parieren.

David Alaba muss beim Topspiel zwischen Leipzig und München kurzfristig passen.

5. Minute: Kurz darauf hatten die Hausherren ihrerseits eine gute Chance, auf 1:1 zu stellen. Doch Klostermann trifft den Ball nicht richtig - es bleibt beim Rückstand.

3. Minute: TOOOOR durch Lewandowski! Mit dem ersten Angriff erzielen die Gäste aus München den Führungstreffer. Entstehung? Thomas Müller sieht, dass Leipzigs neu formierte Innenverteidigung recht offen steht und passt maßgenau in den Lauf von Robert Lewandowski. Der Goalgetter stürmt sträflich einsam in Richtung Gulacsi und hat keine Probleme, die Führung herzustellen.

1. Minute: Anpfiff in Leipzig! Die Partie läuft.

RB Leipzig gegen FC Bayern im Live-Ticker: Schreck kurz vor dem Anpfiff

18.25 Uhr: Kurzfristig muss der FC Bayern seine Abwehr umstellen! David Alaba verletzte sich beim Aufwärmen und fällt damit aus der Startelf. Für den Österreicher kommt Jerome Boateng für Lucas Hernandez in die Innenverteidigung. Der Franzose rückt stattdessen auf die linke Abwehrseite.

18.18 Uhr: Bei RB Leipzig gibt es im Vergleich zum überzeugenden Auswärtssieg in Gladbach lediglich eine personelle Veränderung. Für den an einer Sprunggelenksverletzung laborierenden Kevin Kampl ist Nordi Mukiele in die Formation gerückt. Die Gastgeber werden in der Vorwärtsbewegung mit einer Dreierkette in der Abwehr agieren. 

18.14 Uhr: Neben Karl-Heinz Rummenigge lässt sich auch Bundestrainer Jogi Löw den Schlager zwischen RB Leipzig und Bayern München nicht entgehen. FCB-Vorstandsboss und Bundestrainer diskutieren eifrig auf der Tribüne.

18.10 Uhr: Übrigens hat sich Niko Kovac vor dem Spiel auch zur Personalie Coutinho geäußert. Warum spielt der Brasilianer nicht von Beginn an? Die Antwort ist simpel: Der Brasilianer war mit seiner Nationalmannschaft unterwegs und hat noch ein wenig Reisestrapazen in den Knochen.

Auch Karl-Heinz Rummenigge und Bundestrainer Jogi Löw sehen sich den Schlager zwischen RB Leipzig und Bayern München an.

18.06 Uhr: Wie sieht die Taktik von Niko Kovac aus? „Leipzig ist stark im Gegenpressing und das müssen wir unterbinden“, lautet die Devise gegen Leipzig. Auf die Frage, ob die Münchner den heutigen Gegner spielerisch bezwingen wollen oder eher mit langen Bällen? „Das wird sich zeigen. Ich hoffe, dass wir es spielerisch lösen können“, so der Kroate bei Sky.

17.28 Uhr: Die Aufstellung des FC Bayern ist da! Wir sehen: Star-Neuzugang Philippe Coutinho nimmt erstmal auf der Bank Platz, im offensiven Mittelfeld darf FCB-Ikone Thomas Müller ran. Gegen Timo Werner und Co. werden Niklas Süle und Lucas Hernandez Gemeinschaftsarbeit leisten, auf den Flügelpositionen hat das Duo Kingsley Coman und Serge Gnabry den Vorzug gegenüber Ivan Perisic erhalten.

RB Leipzig gegen FC Bayern: Gäste heute im eleganten Dunkelblau

17.25 Uhr: Werfen wir einen Blick in die Bayern-Kabine! In welcher Spielbekleidung läuft das Team von Trainer Niko Kovac heute auf? Hier die Auflösung:

Update vom 14. September, 16.15 Uhr: In etwa zwei Stunden erfolgt der Anpfiff zum Schlagerspiel zwischen dem neuen Team von Julian Nagelsmann und dem deutschen Rekordmeister FC Bayern München. Mit den Aufstellungen dürfen wir etwa gegen 17.30 Uhr rechnen. Der heutige Gegner RB Leipzig wird des Öfteren wegen seiner fehlenden Tradition und dem Brausegiganten als Sponsor im Rücken von Fußballfans kritisch beäugt. Warum der aktuelle Tabellenführer der Liga jedoch äußerst gut zu Gesicht steht, hat unser Kollege Jonas Austermann in einem Kommentar für tz.de* zusammengefasst.

Update vom 13. September, 14.12 Uhr: Spiel eins nach der EM-Quali-Pause - und was für eins! RB Leipzig empfängt den FC Bayern München, Erster gegen Zweiter, Jungklub gegen Tradition.

Es wird ganz sicher auch ein Duell der Trainer: Auf der einen Seite Jungspund Julian Nagelsmann, auf der anderen Seite Double-Triumphator Niko Kovac. Wie geht man die Aufgabe an? Wir haben uns Gedanken zur Aufstellung gemacht.

Diego Demme hofft natürlich auf einen Leipziger Erfolg, sein alter Kumpel Joshua Kimmich will den Bayern-Sieg. Jetzt wurden pikante Details enthüllt.

RB Leipzig - FC Bayern München: Bundesliga im Live-Ticker

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zum Bundesliga-Match des FC Bayern München bei RB Leipzig. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 14. September, um 18.30 Uhr in der Red Bull Arena am Leipziger Sportforum. +++

Erstmeldung vom 13. September: München - Nach der Länderspielpause geht es in der Bundesliga endlich wieder weiter. Alle seine Nationalspieler seien unversehrt zurückgekehrt, teilte FC-Bayern-Trainer Niko Kovac vor dem Schlager gegen RB Leipzig mit. Nur für einen war die Reise vorzeitig beendet: Aufgrund seiner Verletzung musste Leon Goretzka operiert werden.

Wie lange er ausfallen wird, ist bislang noch unklar. Für das Spitzenspiel gegen RB Leipzig muss er jedenfalls passen. 

Auf der Pressekonferenz am Donnerstag (im Ticker bei tz.de* zum Nachlesen) sprach Kovac außerdem von einem richtungsweisenden Spiel, einem bevorstehenden Abnutzungskampf. „Es waren bisher enge Spiele. Man muss dort versuchen, klar dagegen zu halten. Wir wissen, dass wir dort auf eine gute Mannschaft treffen. Aber wir sind der Deutsche Meister und wir fahren dorthin mit einem Selbstvertrauen, dass wir gewinnen.“ Dass es schwer werde, das wisse man. 

Neben Leon Goretzka ist bislang noch unklar, ob Neuzugang Phillippe Coutinho in der Startelf stehen wird, wie tz.de* berichtet. Eine Option sei Thomas Müller, sagte Kovac. 

Live-Ticker: RB Leipzig personell geschwächt? Kampl-Einsatz fraglich

RB Leipzig bangt um einen Einsatz von Kevin Kampl. Nach wie vor habe er mit Problemen am Sprunggelenk zu kämpfen, so äußerte sich Cheftrainer Julian Nagelsmann am Donnerstag auf der Pressekonferenz. „Stand jetzt gehe ich nicht davon aus, dass er Samstag nicht spielen kann.“ Eine Rückkehr von Innenverteidiger Dayot Upamecano stehe dagegen in Kürze bevor, ein Einsatz am vierten Spieltag komme allerdings noch zu früh. „Wir haben punktemäßig das Maximale geholt und würden da gerne am Samstag weitermachen“, meinte Nagelsmann.

Sicher wird es auch das Duell der Topstürmer - Timo Werner auf Leipziger Seite und Robert Lewandowski in den Farben des FC Bayern. tz.de* stellt die beiden gegenüber. Vor dem Spitzenspiel tauschten einige Beteiligte schon einmal Nettigkeiten untereinander aus.

RB Leipzig gegen FC Bayern München im direkten Vergleich: Das sagt die Statistik

Datum

Wettbewerb

Spiel

Ergebnis

25.05.2019

DFB-Pokal

RB Leipzig - FC Bayern München

0:3 (0:1)

11.05.2019

Bundesliga

RB Leipzig - FC Bayern München

0:0 (0:0)

19.12.2018

Bundesliga

FC Bayern München - RB Leipzig

1:0 (0:0)

18.03.2018

Bundesliga

RB Leipzig - FC Bayern München

2:1 (1:1)

28.10.2017

Bundesliga

FC Bayern München - RB Leipzig

2:0 (2:0)

Wer setzt sich am Ende also durch? Das Spitzenspiel wird mit Spannung erwartet. Wo Sie die Partie live verfolgen können, erfahren Sie hier.

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

mbr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alphonso Davies: Kanada erlebt dank Bayern-Youngster historischen Moment
Alphonso Davies sorgt für Furore: Kanada beendet eine 34 Jahre währende Durststrecke, der Bayern-Profi trifft in der Nations League gegen die USA.
Alphonso Davies: Kanada erlebt dank Bayern-Youngster historischen Moment
FC Bayern vor Transfer-Hammer? Matthäus lästert: „Ein feiner Techniker, aber zu langsam“
Thomas Müller ist bei den Bayern nicht mehr gesetzt. Der FC Bayern soll jetzt vor einem Transfer-Hammer stehen. Englische Medien bestätigen das angebliche …
FC Bayern vor Transfer-Hammer? Matthäus lästert: „Ein feiner Techniker, aber zu langsam“
Miroslav Klose: Der Weg aus der Bezirksliga zum WM-Sieg
Es gibt eine Geschichte aus Italien, mit der man sich dem Wesen von Miroslav Klose annähern kann. Im Herbst seiner Fußballkarriere, Sommer 2011, wechselt der damals …
Miroslav Klose: Der Weg aus der Bezirksliga zum WM-Sieg
Bayern-Bosse verärgert über Boateng! Neue Agentur lockt FCB-Star mit Top-Angeboten
Die Trennung von Berater Nerlinger kam ziemlich überraschend. Nun sorgt ein Trip von Boateng nach New York für weiteren Wirbel. Wie lange wird Boateng noch beim FC …
Bayern-Bosse verärgert über Boateng! Neue Agentur lockt FCB-Star mit Top-Angeboten

Kommentare