1 von 59
Der FC Bayern München hat sich am Freitagabend auf seiner außerordentlichen Mitgliedsversammlung von seinem langjährigen Patron Uli Hoeneß verabschiedet. Sein Nachfolger im Amt des Präsidenten, Karl Hopfner, ließ Hoeneß, der als verurteilter Steuersünder von allen Ämtern zurücktrat, eine mögliche Rückkehr offen.
2 von 59
Der FC Bayern München hat sich am Freitagabend auf seiner außerordentlichen Mitgliedsversammlung von seinem langjährigen Patron Uli Hoeneß verabschiedet. Sein Nachfolger im Amt des Präsidenten, Karl Hopfner, ließ Hoeneß, der als verurteilter Steuersünder von allen Ämtern zurücktrat, eine mögliche Rückkehr offen.
3 von 59
Der FC Bayern München hat sich am Freitagabend auf seiner außerordentlichen Mitgliedsversammlung von seinem langjährigen Patron Uli Hoeneß verabschiedet. Sein Nachfolger im Amt des Präsidenten, Karl Hopfner, ließ Hoeneß, der als verurteilter Steuersünder von allen Ämtern zurücktrat, eine mögliche Rückkehr offen.
4 von 59
Der FC Bayern München hat sich am Freitagabend auf seiner außerordentlichen Mitgliedsversammlung von seinem langjährigen Patron Uli Hoeneß verabschiedet. Sein Nachfolger im Amt des Präsidenten, Karl Hopfner, ließ Hoeneß, der als verurteilter Steuersünder von allen Ämtern zurücktrat, eine mögliche Rückkehr offen.
5 von 59
Der FC Bayern München hat sich am Freitagabend auf seiner außerordentlichen Mitgliedsversammlung von seinem langjährigen Patron Uli Hoeneß verabschiedet. Sein Nachfolger im Amt des Präsidenten, Karl Hopfner, ließ Hoeneß, der als verurteilter Steuersünder von allen Ämtern zurücktrat, eine mögliche Rückkehr offen.
6 von 59
Der FC Bayern München hat sich am Freitagabend auf seiner außerordentlichen Mitgliedsversammlung von seinem langjährigen Patron Uli Hoeneß verabschiedet. Sein Nachfolger im Amt des Präsidenten, Karl Hopfner, ließ Hoeneß, der als verurteilter Steuersünder von allen Ämtern zurücktrat, eine mögliche Rückkehr offen.
7 von 59
Der FC Bayern München hat sich am Freitagabend auf seiner außerordentlichen Mitgliedsversammlung von seinem langjährigen Patron Uli Hoeneß verabschiedet. Sein Nachfolger im Amt des Präsidenten, Karl Hopfner, ließ Hoeneß, der als verurteilter Steuersünder von allen Ämtern zurücktrat, eine mögliche Rückkehr offen.
8 von 59
Der FC Bayern München hat sich am Freitagabend auf seiner außerordentlichen Mitgliedsversammlung von seinem langjährigen Patron Uli Hoeneß verabschiedet. Sein Nachfolger im Amt des Präsidenten, Karl Hopfner, ließ Hoeneß, der als verurteilter Steuersünder von allen Ämtern zurücktrat, eine mögliche Rückkehr offen.

Hopfner wird als Nachfolger gewählt

Bilder: Jubel für Hoeneß - Busserl für Hopfner

München - Der FC Bayern München hat sich auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung von seinem Präsidenten Uli Hoeneß verabschiedet. Als Nachfolger wurde Karl Hopfner gewählt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Das sind die 20 besten Torhüter der Welt - viele Deutsche dabei
Die Saison ist zu Ende - es ist an der Zeit, die besten Torhüter der Welt zu wählen. Das US-Webportal Bleacher Report hat eine Rangliste der 20 besten Keeper der Saison …
Das sind die 20 besten Torhüter der Welt - viele Deutsche dabei
New York, Flitterwochen und Traumstrände: Die Urlaubsbilder der Bayern-Stars
Zeit zum Ausspannen! Nach einer langen Saison ist für die Bayern-Stars jetzt nur eines angesagt: Urlaub! Bei Instagram lassen sie die Fans dran teilhaben.
New York, Flitterwochen und Traumstrände: Die Urlaubsbilder der Bayern-Stars
Bilder: So romantisch heiratet Neuer seine Nina in Italien
Wenige Wochen nach der geheimen standesamtlichen Trauung in Österreich gaben sich Manuel Neuer und seine Nina in einer süditalienischen Kirche das Ja-Wort. 
Bilder: So romantisch heiratet Neuer seine Nina in Italien

Kommentare