+
Wesley Sneijder ärgert sich über die Pfiffe gegen Arjen Robben

Sneijder: "Warum diskutiert niemand über Schweinsteiger?"

  • Gregory Straub
    vonGregory Straub
    schließen

München - Die Holländer sind immer noch sauer über die Pfiffe gegen Arjen Robben beim Freundschaftsspiel am Dienstagabend in der Allianz Arena. Jetzt legt Wesley Sneijder nochmal nach.

Die Pfiffe zahlreicher Bayern-Fans gegen Arjen Robben sorgen im Lager der Niederländer noch immer für Unmut. Bereits unmittelbar nach dem Spiel hatten sich einige Oranje-Stars wie Mark van Bommel, Khalid Boulahrouz oder Rafael van der Vaart bitterlich über die Stimmungsmache gegen ihren Landsmann beschwert. Auch Wesley Sneijder gehörte zu denjenigen, die keinerlei Verständnis für die Fan-Reaktionen zeigten. Sneijder empfahl Robben gar einen Wechsel zu Inter Mailand.

Bayern bezwingt Oranje: Die Bilder des Spiels

Bayern bezwingt Oranje: Die Bilder des Spiels

Bayern bezwingt Oranje: Die Bilder des Spiels

Jetzt legte Sneijder mit seiner Kritik noch einmal nach. "Warum wird nicht über den Torwart gesprochen? Man könnte ja diskutieren, warum er in der 88. Minute den Ball nicht gehalten hat. Warum spricht niemand über Schweinsteiger, der auch einen Elfer verschoss? Warum redet niemand über die Spieler, die große Chancen ausgelassen haben? Alles auf Robben zu fokussieren, finde ich lächerlich", schimpfte der Mittelfeld-Star im "Kicker".

Robben reist am Freitag ins Trainingscamp der Holländer. Bis dahin werden sich Ärger und Unmut hoffentlich ein wenig gelegt haben ...

wi

Auch interessant

Kommentare