Jupp Heynckes (mitte) reagierte auf die Aktion mit einem Grinsen. „Die Hose hatte unser Torwarttrainer Toni Tapalovic für Robben warmgehalten. Das war ein bisschen kurios, aber überhaupt kein Problem.“

Was ist mit seiner Hose passiert?

Bayern-Star Arjen Robben steht ohne Hose an der Seitenlinie - Jetzt rätseln Millionen TV-Zuschauer

  • Andreas Knobloch
    vonAndreas Knobloch
    schließen

Arjen Robben wurde beim Spiel des FC Bayern gegen Besiktas Istanbul eingewechselt. Doch ihm unterlief ein Malheur. Er hatte keine Hose an. Warum?

München - Arjen Robben saß von Beginn nur auf der Bank. Für manche Fans vielleicht sogar eine Überraschung. Doch lange musste der Niederländer auf seinen Einsatz nicht warten. James Rodriguez musste noch vor dem Halbzeitpfiff ausgewechselt werden. Robben ersetzte den Kolumbianer. Doch der Linksfuß hätte schon früher kommen können. Es gab nur ein Problem: er hatte keine Hose an. Millionen TV-Zuschauer rätselten bei der Live-Übertragung und fragten sich wohl, was passiert war.

Das ZDF übertrug die Partie (Endstand: 5:0 für Bayern). Aufnahmen von der Seitenlinie zeigten, dass der Torjäger seine Hose suchte. Beim Aufwärmen trug Robben nämlich noch eine lange Hose. Als das Signal zur Einwechslung kam, entledigte sich der Holländer seiner Trainingskleidung und stand auf einmal nur in seiner langen, roten Sportunterhose am Spielfeldrand. Anschließend wurde ihm die kurze Hose vom Trainerstab gereicht.

Auch interessant: 

Pressestimmen: „Bayern vernichtet Besiktas“

Bild: „Bayern bucht fürs Viertelfinale“
Sport1: „Bayern nach Gala in Überzahl auf Viertelfinal-Kurs“
Kicker: „5:0 gegen Besiktas: Bayern klar auf Viertelfinal-Kurs“
Spox: „Bayern stößt das Tor zum Viertelfinale weit auf“
Pressestimmen: „Bayern vernichtet Besiktas“

Jupp Heynckes reagierte auf die Aktion mit einem Grinsen. „Die Hose hatte unser Torwarttrainer Toni Tapalovic für Robben warmgehalten. Das war ein bisschen kurios, aber überhaupt kein Problem“, sagte der Trainer. Auch einen weiteren Seitenhieb konnte sich der Coach nicht verkneifen. Auf die Frage, ob Robben eine tolle Leistung abgeliefert hat, sagte Heynckes: „Arjen hat auch am Wochenende schon ein gutes Spiel gemacht - in voller Montur.“ 

Den Live-Ticker zum Nachlesen finden Sie hier.

Was im öffentlich-rechtlichen Fernsehen nach Friede-Freude-Eierkuchen im Bayern-Team aussah, war beim Pay-TV-Sender Sky anders zu betrachten. Dort war Robben nicht erfreut darüber, dass er nur auf der Bank Platz nehmen musste. Heynckes reagierte darauf deutlich und sagte: Ich mache das, was ich für richtig finde. Das muss auch jeder akzeptieren. Punkt!“

AnK

Auch interessant

Kommentare