Sandro Wagner knickte am Mittwoch im Training um.
+
Sandro Wagner knickte am Mittwoch im Training um.

Geheimtraining am Mittwoch

Zwischenfall im Bayern-Training: Sorge um zwei FCB-Stars

  • Florian Schimak
    vonFlorian Schimak
    schließen

Im Geheimtraining des FC Bayern kam es am Mittwoch zu zwei verletzungsbedingten Zwischenfällen. Allerdings sind diese wohl nicht schwerwiegend.

München - Sandro Wagner ist bei einem Malheur im Training des FC Bayern glimpflich davongekommen. Der Stürmer des deutschen Rekordmeisters knickte am Mittwoch nach einem Zweikampf mit Mats Hummels um und musste in der Praxis von Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt am Knöchel untersucht werden. 

Wie die Münchner bekanntgaben, konnte danach Entwarnung gegeben werden. Der 30-Jährige habe sich nicht verletzt und werde dem Team bei den anstehenden Spielen in Bundesliga und DFB-Pokal zur Verfügung stehen. Zuerst hatte die „Bild“-Zeitung auf ihrer Homepage von dem Vorfall im Training berichtet.

Des Weiteren berichtete die Bild, dass Sven Ulreich fünf Minuten vor dem Ende der Einheit hinter das Tor ging und sich dort hinlegte? Der Keeper hatte einen Schlag auf den Ellenbogen bekommen. Allerdings droht dem Keeper keine Pause. 

Lesen Sie dazu auch: Vertragsgespräche mit vier Stars - Machen alle beim FC Bayern weiter?

dpa/fs

Auch interessant

Kommentare