+
Milan Macvan (re.), hier im Einsatz gegen Bamberg Anfang des Jahres

FCB-Profi zieht sich erneut eine schwere Verletzung zu

Verletzungs-Schock: Macvan fällt wieder lange aus

  • schließen

Es ist die Hiobsbotschaft des Wochenendes. Die FCB-Baskets müssen erneut lange auf Milan Macvan verzichten.

München - Es ist die Hiobsbotschaft des Wochenendes. Die FCB-Baskets müssen erneut lange auf Milan Macvan verzichten. Der Bayern-Profi, der sich nach einem Kreuzbandriss im Januar diesen Jahres zurückgekämpft hatte, zog sich bei seinem ersten Einsatz im Benefizspiel gegen Iserlohn am vergangenen Donnerstag erneut dieselbe Verletzung zu. Er muss wieder operiert werden. „Wie beim letzten Mal wurde ich beim Wurf von der Seite getroffen, das war schon sehr unglücklich“, so Macvan.

Was derzeit in dem Kapitän der serbischen Nationalmannschaft vorgehen muss, ist schwer vorstellbar. Macvan hatte unter Hochdruck an seinem Comeback gearbeitet und sein Team in der vergangenen Saison auf dem Weg zur Meisterschaft – so gut es ging –unterstützt. In den vergangenen Wochen konnte er nach langer Pause wieder ins Training einsteigen, sein erster Einsatz endete mit dem Schock. „Zum Glück ist meine Familie bei mir, denn ich kann Unterstützung jetzt wirklich gut gebrauchen. Es wird schwer, aber es ist nicht unmöglich zurückzukommen, und dafür werde ich kämpfen“, sagt Macvan. Der FC Bayern, der am Wochenende bei einem Testturnier antrat und Niederlagen gegen Kuban Krasnoda (74:84) und Bayreuth (83:96) einstecken musste, will seinen Spieler dabei bestmöglich unterstützen. „Wir sind alle betroffen und fühlen mit Milan Macvan “, so FCB-Geschäftsführer Marko Pesic. Eines ist aber klar: Der FC Bayern muss und wird auf dem Transfermarkt aktiv werden. 

lm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ZSKA Moskau zu stark: Bayern-Basketballer ziehen Kürzeren gegen Topteam
Die Basketballer des FC Bayern haben sich gegen ZSKA Moskau bravourös geschlagen. Dennoch muss das Team von Trainer Dejan Radonjic die vierte Niederlage in …
ZSKA Moskau zu stark: Bayern-Basketballer ziehen Kürzeren gegen Topteam
Der Chef der Startruppe: ZSKA-Coach Dimitris Itoudis im Interview
ZSKA Moskau ist einer der Favoriten auf den Euroleague-Titel. Am Freitag gastiert die Startruppe aus Russland in München. Die tz hat vorab mit Cheftrainer Dimitris …
Der Chef der Startruppe: ZSKA-Coach Dimitris Itoudis im Interview
FCB-Baskets selbstbewusst: "Wir können mit den Spitzenteams mithalten"
Ende der Woche wird es ernst. Die FCB-Baskets treffen daheim auf das millionenschwere Euroleague-Team ZSKA Moskau.
FCB-Baskets selbstbewusst: "Wir können mit den Spitzenteams mithalten"
„A-Lizenz für Bayern - fast 100 Prozent wahrscheinlich“
Drei Siege, drei Niederlagen – der FC Bayern ist mit einer guten Bilanz gestartet. Euroleague-Chef Jordi Bertomeu überrascht es nicht. Der Spanier traut den Bayern sogar …
„A-Lizenz für Bayern - fast 100 Prozent wahrscheinlich“

Kommentare