1. FSV Mainz 05, Jhon Cordoba, Rune Jarstein, Hertha BSC
1 von 1
Bleibt den Mainzern erhalten: Jhon Cordoba (l., hier gegen Hertha-Keeper Rune Jarstein) unterschreibt einen langfristigen Vertrag.

Vertrag für Leihspieler

Mainz 05 bindet Stürmer Cordoba langfristig

Mainz - Jhon Cordoba geht auch künftig für den 1. FSV Mainz 05 auf Torejagd. Die Rheinhessen statten den bislang ausgeliehenen Kolumbianer mit einem neuen Vertrag aus.

Fußball-Bundesligist 1. FSV Mainz 05 hat wie erwartet die Kaufoption für Jhon Córdoba gezogen und den Stürmer bis zum 30. Juni 2020 verpflichtet. Die Mainzer hatten den Kolumbianer in der abgelaufenen Saison vom spanischen Erstligisten FC Granada ausgeliehen. Der 23-Jährige erzielte in 22 Bundesligaeinsätzen fünf Tore.

"Jhon Córdoba hat mit seiner dynamischen, leidenschaftlichen Spielweise der vergangenen Rückrunde von Mainz 05 den Stempel aufgedrückt. Er ist ein außergewöhnlicher Stürmer und verfügt über das Potenzial, sich noch weiter zu entwickeln. Wir sind froh, dass wir die Zukunft mit ihm planen können", kommentierte FSV-Sportdirektor Rouven Schröder die Verpflichtung.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Kane-Doppelpack zum Sieg: England bezwingt Tunesien 2:1
Für England war ein Sieg im Auftaktspiel gegen Tunesien fast schon Pflicht. Nach furiosem Beginn fällt jedoch der Ausgleich durch einen umstrittenen Elfmeter. Lange …
Kane-Doppelpack zum Sieg: England bezwingt Tunesien 2:1
Fußball
Belgien siegt nach Startproblemen gegen Panama souverän
Belgien siegt im ersten Spiel bei der Fußball-WM in Russland mit 3:0 gegen Neuling Panama. Erst in der zweiten Halbzeit kommt der Mitfavorit besser in Schwung, gewinnt …
Belgien siegt nach Startproblemen gegen Panama souverän
Fußball
Schweden nach Sieg "glücklich und stolz"
Die Schweden sind nach ihrem ersten WM-Auftaktsieg seit 1958 erleichtert. In Sachen Effektivität müssen Forsberg und Co. aber noch zulegen. Das Duell mit dem Weltmeister …
Schweden nach Sieg "glücklich und stolz"
„Griff ins Klo, Blamage“: Presse vernichtet DFB-Team
Erster Auftritt, erste Niederlage: Die deutsche Nationalmannschaft hat am Sonntag gegen Mexiko mit 0:1 verloren. Was die Presse schreibt.
„Griff ins Klo, Blamage“: Presse vernichtet DFB-Team

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.