Paul Pogba
1 von 11
Manchester United hat für den französischen Ausnahmespieler Paul Pogba satte 105 Millionen Euro an Juventus Turin überwiesen. Mit Zusatzzahlungen könnte sich der Transfer auf 120 Millionen Euro belaufen. Wir zeigen Ihnen, was Sie stattdessen mit den 105 Millionen Euro hätten machen könnten.
Taxi
2 von 11
1. Fünf Millionen mal vom Tambosi am Odeonsplatz zur Allianz Arena gondeln. (Quelle: Taxikosten-Rechner)
Hummels
3 von 11
2. 667.302 Trikots von Bayern-Neuzugang Mats Hummels kaufen (inklusive Stutzen, Hose und Beflockung, sogar mit Bundesliga-Logo). (Quelle: FC Bayern Fanshop, Gesamtpreis für Erwachsene: 157,35 Euro)
Eisbach 
4 von 11
3. 138.898 Surfboards für den Eisbach kaufen. (Quelle: Online, verschiedene Shops, Stückpreis: 755,95 Euro)
Riesenrad
5 von 11
4. 13 Millionen Runden mit dem Riesenrad auf der Wiesn drehen. (Quelle: Wiesn Kini, Fahrpreis für Erwachsene: acht Euro)
Bier
6 von 11
5. 26,3 Millionen Hacker-Helle im Löwenstüberl bei Christl. (Preis für ein Helles, rund vier Euro)
Aigner
7 von 11
6. 52,5 Stefan Aigners für die eigene A-Klassen-Mannschaft verpflichten. (Marktwert laut transfermarkt.de: zwei Millionen Euro)
Allianz Arena
8 von 11
7. 205.882 Saisons lang jedes Bundesliga-Spiel des FC Bayern im Stadion anschauen. (Quelle: FC Bayern Homepage, Dauerkartenpreis pro Saison: 510 Euro (Kat. 3)

667.302 Trikots von Hummels

105 Millionen Euro: Das könnte man mit der Pogba-Kohle machen

Stolze 105 Millionen Euro lässt sich Manchester United den französischen Nationalspieler Paul Pogba kosten. Das ist ungefähr so viel wie, ja wie was eigentlich? Unsere Fotostrecke zeigt, was Münchner mit so viel Geld machen könnten.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien
In einer umkämpften und dramatischen Partie holen die deutschen Fußballerinnen mit dem Sieg über Italien die ersten drei Punkte bei der Frauen-EM in den Niederlanden und …
Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien
DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien
Dieser erste Sieg bei der EM war ein hartes Stück Arbeit für die deutschen Fußballerinnen. Zwei Abwehrspielerinnen sicherten den knappen Erfolg über Italien.
DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien
DFB-Team müht sich gegen Schweden zum Remis - Bilder
Zum Auftakt der Frauen-EM 2017 musste das DFB-Team gegen Schweden ran. Am Ende reichte es für Deutschland allerdings nur zu einem torlosen Unentschieden.
DFB-Team müht sich gegen Schweden zum Remis - Bilder
Podolski in Japan mit Jubel empfangen - Bilder aus Kobe
Lautstarker und umjubelter Empfang für den Weltmeister: Lukas Podolski ist in Japan angekommen, wo er künftig für Vissel Kobe spielen wird.
Podolski in Japan mit Jubel empfangen - Bilder aus Kobe

Kommentare