Schwer verletzt: Dirk Carlson beim Spiel KSC gegen Osnabrück.
+
Schwer verletzt: Dirk Carlson beim Spiel KSC gegen Osnabrück.

Sanitäter eilen auf den Platz

Nach Horrorverletzung in 2. Liga: Kopfwunde bei KSC-Fußballer - So geht es ihm

  • Patrick Freiwah
    vonPatrick Freiwah
    schließen
  • Patrick Mayer
    Patrick Mayer
    schließen

Schockmoment beim Karlsruher SC: Der Luxemburger Dirk Carlson verletzt sich im Spiel gegen Osnabrück schwer am Kopf, Gegenspieler Assan Ceesay ist den Tränen nahe. Doch der Gefoulte scheint hart im Nehmen.

  • 2. Bundesliga: Horrorverletzung beim Spiel KSC gegen VfL Osnabrück (1:1).
  • Der Karlsruher Dirk Carlson verletzt sich im Zweikampf schwer und muss ins Krankenhaus.
  • FoulspielerAssan Ceesay sieht die Rote Karte und muss getröstet werden.

Update vom 18. Februar: Das schockierende Foulspiel von Osnabrücks Assan Ceesay im Auswärtsspiel beim Karlsruher SC ließ zuerst Schlimmes befürchten: Der Profi der Hausherren hatte KSC-Verteidiger Dirk Carlson bei einem Klärungsversuch mit dem Stollen am Kopf erwischt, so dass der Gegenspieler aus Luxemburg umgehend mit einer blutenden Kopfwunde ins Krankenhaus gebracht werden musste. 

KSC gegen Osnabrück: Carlson schon tags darauf am Vereinsgelände

Der fällige Elfmeter wurde von den Karlsruhern verschossen - doch viel mehr stand die Frage nach der Gesundheit von Carlson im Vordergrund. Mittlerweile gibt es Entwarnung im Fall des verletzten 21-Jährigen: Am Tag darauf konnte der Abwehrspezialist das Krankenhaus bereits wieder verlassen und wurde am Montag sogar auf dem Trainingsgelände des Südwest-Klubs gesichtet.

In dem Aufeinandertreffen zwischen Karlsruhe und Osnabrück ereilten die Teams noch weitere Verletzungsprobleme: Insgesamt viermal musste aus diesem Grund gewechselt werden - dreimal traf es alleine KSC-Akteure: Neben Carlson mussten auch Marc Lorenz (13.) und Babacar Guèye (64.) vorzeitig vom Feld.

Dass Carlson den Badensern schon im nächsten Spiel gegen den SV Sandhausen (Sonntag) wieder zur Verfügung steht, ist nicht ausgeschlossen. Letztlich verlief der Zwischenfall also weitaus glimpflicher, als ursprünglich befürchtet.

Horrorverletzung in 2. Liga: Kopfwunde bei Carlson - drang der Stollen bis zum Schädel?

Update vom 16. Februar, 18.30 Uhr: Der KSC hat mittlerweile Entwarnung bei Dirk Carlson gegeben. Der Youngster habe sich eine Schnittwunde vom gegnerischen Stollen zugezogen, heißt es. Er sei nur vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden.

Laut Sky gab es die Befürchtung, die Schädeldecke könnte bei dem heftigen Schlag ins Gesicht verletzt worden sein. Die Schnittwunde sei noch im Stadion mit drei Stichen genäht worden.

Erstmeldung, 16. Februar, 15 Uhr: Schockmoment beim Zweitligaspiel des Karlsruher SC gegen den VfL Osnabrück (1:1).

KSC-Profi Dirk Carlson hat sich bei einem Zweikampf eine Horrorverletzung am Kopf zugezogen. Die Verletzung kam unglücklich zustande:Carlson ging nach einem Standard vor dem Strafraum halbhoch mit dem Kopf in den Zweikampf.

KSC gegen Osnabrück: Dirk Carlson verletzt sich schwer am Kopf

Gegenspieler Assan Ceesay versuchte mit voller Wucht, den Ball wegzuschlagen - und sah den Karlsruher offenbar nicht. Die Folge: Cessay erwischte Carlson aus vollem Lauf mit dem Stollenschuh am Kopf. Der 21-jährige Abwehrspieler ging benommen zu Boden. 

Seine Mitspieler winkten sofort die Sanitäter und Mannschaftsärzte herbei, ehe Schiedsrichter Florian Badstübner überhaupt beim Verletzten war.

Cessay sah vom Referee umgehend die Rote Karte, stand minutenlang noch daneben und schaute sichtlich geschockt den Sanitätern bei der Behandlung von Carlson zu. Karlsruher Spieler mussten den 25-jährigen Osnabrücker, der den Tränen nah war, trösten.

Dirk Carlson muss nach Foul von Assan Ceesay mit der Trage vom Platz 

Carlson wurde schließlich von den Sänitätern mit einer Trage vom Platz gebracht, das ganze Stadion im Karlsruher Wildpark erhob sich für den luxemburgischen Nationalspieler, auch der Gäste-Block. Der Spieler soll ansprechbar gewesen sein. Sein Kopf war fast komplett mit einem dicken Verband verbunden.

WieSky berichtet, hat sich der Verteidiger eine große klaffende Risswunde über dem Auge zugezogen - mindestens. Die Wunde musste demnach getackert werden. 

Carlson wurde ferner zur Untersuchung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht, um auszuschließen, dass er sich durch die Stollen etwa eine Schädelverletzung zugezogen hat. Der Stollen könnte bis zur Schädeldecke durchgedrungen sein, so laut Sky die Befürchtung. Eine genaue Diagnose steht noch aus.

KSC gegen Osnabrück: Dirk Carlson wird mit Risswunde in Krankenhaus gebracht

Der Schock bei den Mitspielern saß sichtlich tief. Kurz darauf ging er KSC, der in der 2. Liga gegen den Abstieg spielt, 1:0 in Führung. Jetzt hoffen alle, dass sich der junge Carlson nicht noch ernster verletzt hat.

pm

Während derKSC mit seinem Spieler Dirk Carlson bangt, muss der FC Bayern in der Bundesliga beim 1. FC Köln ran. Die Mega-Strafe gegen Manchester City und Pep Guardiola polarisiert derweil bis in die 2. Liga hinab.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nächstes Bundesliga-Beben: Klub entlässt Trainer nach 1:4-Pleite - Prominente Nachfolger gehandelt
Nächstes Bundesliga-Beben: Klub entlässt Trainer nach 1:4-Pleite - Prominente Nachfolger gehandelt
Werder Bremen besteht die Schalke-Mutprobe und erlebt einen schnelleren Umbruch
Werder Bremen besteht die Schalke-Mutprobe und erlebt einen schnelleren Umbruch
Irre Blamage im TV: Sport-Expertin Katrin Müller-Hohenstein hat bei kultiger Fußball-Frage keine Ahnung
Irre Blamage im TV: Sport-Expertin Katrin Müller-Hohenstein hat bei kultiger Fußball-Frage keine Ahnung
Supercup zwischen Bayern und Dortmund ohne Zuschauer
Supercup zwischen Bayern und Dortmund ohne Zuschauer

Kommentare