+
Manuel Akanji im Trikot des FC Basel. 

Aus der Schweiz zum BVB

21,5 Millionen: Borussia Dortmund verpflichtet Schweizer Nationalspieler

Borussia Dortmund hat wohl auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Nach übereinstimmenden Medienberichten hat der BVB einen Schweizer Nationalspieler verpflichtet.

Dortmund - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat sich offenbar die Dienste des Schweizer Nationalspielers Manuel Akanji gesichert. Das berichten übereinstimmend mehrere Medien. Der 22 Jahre alte Innenverteidiger wechselt angeblich für rund 21,5 Millionen Euro vom FC Basel zum DFB-Pokalsieger. Eine offizielle Bestätigung für den Transfer gibt es noch nicht.

BVB erhielt Vorzug vor Manchester United

Akanji stand auch beim englischen Rekordmeister Manchester United auf der Wunschliste. Der BVB hatte für den Abwehrspieler zunächst 15 Millionen Euro geboten, angesichts der eigenen Abwehrprobleme in dieser Saison dann aber sein Angebot offenbar erhöht.

Bislang bestritt Akanji, der vor zwei Jahren vom FC Winterthur für 700.000 Euro nach Basel gewechselt war, vier Länderspiele für die Eidgenossen. Für den FCB absolvierte er diese Saison 19 Ligaspiele und sechs Partien in der Champions League. Am Sonntag spielt Dortmund gegen den VfL Wolfsburg (18.00 Uhr/Sky)

Auf wa.de* finden Sie alles Wissenswerte über Borussia Dortmund. 

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

SID

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auslosung der Europa League: So reagieren Bayer und die Eintracht auf die nächsten Gegner
Die Spiele für die erste K.o.-Runde der Europa League stehen fest. Diese Gegner brachte die Auslosung für Eintracht Frankfurt und Bayer 04 Leverkusen.
Auslosung der Europa League: So reagieren Bayer und die Eintracht auf die nächsten Gegner
Nach Auszeichnung bei Ballon d‘Or: ER ist jetzt der teuerste Spieler der Welt
Die Transfersummen im Profi-Fußball steigen immer weiter ins Astronomische. Jetzt gibt es einen neuen König der Marktwerte, der sich nun teuerster Spieler der Welt …
Nach Auszeichnung bei Ballon d‘Or: ER ist jetzt der teuerste Spieler der Welt
Europa League: Unangenehme Aufgaben für Frankfurt und Bayer
Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen müssen die Hinspiele der ersten K.o.-Runde der Europa League gegen unangenehme Gegner aus Osteuropa bestreiten. Die Hessen haben …
Europa League: Unangenehme Aufgaben für Frankfurt und Bayer
Englische Wochen in Champions League: FC Bayern gegen Klopp
Das Champions-League-Achtelfinale liefert deutsch-englische Fußballfestwochen. Die Bayern messen sich mit Liverpool. Dortmund sinnt auf Revanche gegen Tottenham. Auf …
Englische Wochen in Champions League: FC Bayern gegen Klopp

Kommentare