+
Der Radiosender "Q96" hat in Hannover ein Logo für ihren 96-Minuten-Musik-Marathon gefunden.

96-Logo-Klau in USA - Club: Weltweit bekannt

Hannover - Ein amerikanischer Radiosender hat Bundesligist Hannover 96 durch den Klau seines Vereins-Logos weltweit bekannt gemacht. Der 96-Pressechef hat sich bereits geäußert.

Champions-League-Kandidat Hannover 96 sorgt auch in den USA für Furore. Der amerikanische Radiosender “Q96“ hat auf seiner Homepage mit dem Vereinsemblem der Niedersachsen geworben - ohne diese zu fragen. Der Logo-Klau hat nach Informationen des NDR-Senders N-Joy aber nichts mit Fußball zu tun. Die Dampfplauderer aus Illinois machten mit dem Logo über mehrere Tage Reklame für einen 96-Minuten-Musik-Marathon.

Maskottchen in Deutschlands Fußball-Stadien

Maskottchen in Deutschlands Fußball-Stadien

Der Bundesligist sieht die Sache ganz entspannt und belustigt. “Das zeigt, dass wir nicht nur europäisch, sondern weltweit bekannt sind“, sagte Pressechef Andreas Kuhnt. Dennoch traute “Q96“ dem Frieden wohl nicht: Der Sender nahm das 96-Logo Freitagmittag von der Homepage.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfs Mission beginnt: HSV-Training mit Titz-Nachfolger
Hannes Wolf beginnt mit seiner Arbeit beim Hamburger SV. Der Nachfolger des bisherigen Cheftrainers Christian Titz muss den Fußball-Zweitligisten wieder auf …
Wolfs Mission beginnt: HSV-Training mit Titz-Nachfolger
BVB hofft auf nächsten Coup - Reus: "Große Motivation"
Beim BVB ging es in den vergangenen Wochen mächtig aufwärts. Mit sehenswertem Offensivfußball stürmte das Favre-Team an die Bundesliga-Spitze. Ob das junge Team auch …
BVB hofft auf nächsten Coup - Reus: "Große Motivation"
Schalke vor Duell in Istanbul mit zahlreichen Problemen
Zur Krise in der Bundesliga kommen beim FC Schalke nun auch noch personelle Rückschläge. Im Champions-League-Spiel bei Galatasaray Istanbul fallen in Naldo und Fährmann …
Schalke vor Duell in Istanbul mit zahlreichen Problemen
Ronaldo gewinnt mit Juve in Old Trafford - Real auf Kurs
Die Rückkehr zu Manchester United und Ex-Coach José Mourinho kann Cristiano Ronaldo mit einem Sieg feiern. Mit 1:0 setzt sich das Team des Fußball-Superstars in Old …
Ronaldo gewinnt mit Juve in Old Trafford - Real auf Kurs

Kommentare