+
Der Radiosender "Q96" hat in Hannover ein Logo für ihren 96-Minuten-Musik-Marathon gefunden.

96-Logo-Klau in USA - Club: Weltweit bekannt

Hannover - Ein amerikanischer Radiosender hat Bundesligist Hannover 96 durch den Klau seines Vereins-Logos weltweit bekannt gemacht. Der 96-Pressechef hat sich bereits geäußert.

Champions-League-Kandidat Hannover 96 sorgt auch in den USA für Furore. Der amerikanische Radiosender “Q96“ hat auf seiner Homepage mit dem Vereinsemblem der Niedersachsen geworben - ohne diese zu fragen. Der Logo-Klau hat nach Informationen des NDR-Senders N-Joy aber nichts mit Fußball zu tun. Die Dampfplauderer aus Illinois machten mit dem Logo über mehrere Tage Reklame für einen 96-Minuten-Musik-Marathon.

Maskottchen in Deutschlands Fußball-Stadien

Maskottchen in Deutschlands Fußball-Stadien

Der Bundesligist sieht die Sache ganz entspannt und belustigt. “Das zeigt, dass wir nicht nur europäisch, sondern weltweit bekannt sind“, sagte Pressechef Andreas Kuhnt. Dennoch traute “Q96“ dem Frieden wohl nicht: Der

Sender

nahm das 96-Logo Freitagmittag von der Homepage.

dpa

Auch interessant

Kommentare