+
Hatte seinen letzten Trainerjob bei RB Leipzig: Ralf Rangnick. Foto: Sebastian Willnow/zb/dpa

Ex-Bundesliga-Coach

AC Mailand weist Rangnick-Gerüchte zurück

Mailand (dpa) - Der AC Mailand hat Berichte zurückgewiesen, wonach der italienische Traditionsclub in Verhandlungen mit dem früheren Bundesligatrainer Ralf Rangnick stehe.

Die Nachricht entbehre jeder Grundlage, erklärte ein Club-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur am Montag. Rangnick-Berater Marc Kosicke war für eine Stellungnahme am Montagabend zunächst nicht zu erreichen. Bereits vor wenigen Wochen waren die Spekulationen über ein Rangnick-Engagement beim AC Mailand von beiden Seiten dementiert worden.

Die "Bild"-Zeitung hatte zuvor berichtet, der 61-Jährige solle kommende Saison Trainer und Sportdirektor beim Verein aus der Serie A werden. Die Verhandlungen seien "weit fortgeschritten". Die Unterschrift unter den Vertrag fehle allerdings noch, hieß es in dem Bericht. Rangnick selbst war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

Rangnick hatte in Deutschland unter anderen Hannover 96, den FC Schalke 04, die TSG Hoffenheim und bis zum Sommer als Übergangslösung erneut RB Leipzig trainiert. Seit dem 1. Juli ist er als Head of Sport und Development Soccer in einer übergreifenden Rolle im Fußball-Netzwerk von Red Bull tätig.

Den AC Mailand trainiert seit Oktober letzten Jahres Stefano Pioli. Er hatte einen Vertrag für zwei Jahre unterzeichnet.

Webseite AC Mailand

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das bringt der Fußball-Tag: Keller-Duelle im Fokus
Beim zweiten Teil der Englischen Woche steht in der Fußball-Bundesliga heute vor allem der Abstiegskampf im Fokus. Der FC Schalke will endlich eine Serie der …
Das bringt der Fußball-Tag: Keller-Duelle im Fokus
Favre vor BVB-Aus: Offenbar bereits Kontakt zu Kovac - Trainer-Talent (32) bleibt absoluter Wunschkandidat
BVB-Trainer Lucien Favre deutet nach der Niederlage im Bundesliga-Gipfel gegen den FC Bayern seinen Abschied an. Wer könnte ihm nachfolgen?
Favre vor BVB-Aus: Offenbar bereits Kontakt zu Kovac - Trainer-Talent (32) bleibt absoluter Wunschkandidat
„Viele Angebote“ nach BVB-Aus? Für Götze macht laut Experte eine Liga „keinen Sinn mehr“
Mario Götze muss Borussia Dortmund verlassen. Kommt es zu einem Transfer innerhalb der Bundesliga? Jetzt gibt es ein erstes Statement. Der News-Ticker.
„Viele Angebote“ nach BVB-Aus? Für Götze macht laut Experte eine Liga „keinen Sinn mehr“
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Die Interessenten für Jadon Sancho stehen angeblich Schlange. Doch ist der Weggang vom BVB wirklich beschlossen? Eine Aussagen von Oliver Kahn lässt aufhorchen.
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?

Kommentare