BMW rauscht in die roten Zahlen - Verlust schlimmer als befürchtet

BMW rauscht in die roten Zahlen - Verlust schlimmer als befürchtet

BVB stellt Trainerstab neu auf

Er ist erst 36: Bastelt sich der BVB mit Trainer-Talent einen Favre-Nachfolger? 

  • Andreas Schmid
    vonAndreas Schmid
    schließen

Lucien Favre steht immer wieder in der Kritik. Die Zukunft des BVB-Coaches scheint ungewiss. Nun hat sich Dortmund im Trainerstab neu aufgestellt. 

  • Lucien Favre ist seit 2018 Trainer bei Borussia Dortmund.
  • Trotz guter Leistungen steht der Schweizer immer wieder in der Kritik.
  • Gibt es nun einen weiteren Nachfolgekandidaten? 

Dortmund - Lucien Favre macht eigentlich einen herausragenden Job als Trainer von Borussia Dortmund. Der Schweizer weist mit einem Bundesliga-Punkteschnitt von 2,18 den besten Wert aller BVB-Trainer auf. Auf Rang zwei liegt Thomas Tuchel (2,09). Dennoch wird die Personalie Favre immer wieder diskutiert. Dem früheren Hertha-Coach fehlen die entscheidenden Titel, um die Debatten um seine Person verstummen zu lassen. 

Auch in dieser Saison wird es nichts werden mit einer Trophäe. In der Bundesliga* steht der FC Bayern* kurz vor der achten Meisterschaft* in Serie, in Pokal* und Champions League* sind die „Schwarz-Gelben“ bereits ausgeschieden. Dementsprechend werden auch schon Nachfolger für Lucien Favre gehandelt. 

Muss sich eigentlich nicht verstecken: BVB-Coach Lucien Favre hat einen starken Punkteschnitt vorzuweisen.

BVB: Enrico Maaßen wird neuer Trainer der U23 - irgendwann Favre-Nachfolger?

In die lange Liste der möglichen Kandidaten könnte sich nun womöglich ein weiterer Name einreihen: Trainer-Talent Enrico Maaßen. Der 36-Jährige wird neuer Coach der U23 des BVB, nachdem Michael Skibbe, der eigentlich zur neuen Saison die Zweite Mannschaft übernehmen sollte, überraschend beurlaubt wurde. 

Maaßen machte sich beim SV Rödinghausen einen Namen. In der Regionalliga West führte er den SVR souverän an die Tabellenspitze. 2018 ärgerte er die Bayern in der 2. DFB-Pokal-Runde und verkaufte sich bei der knappen 1:2-Niederlage mehr als ordentlich. Nun schlägt Maaßen mit dem BVB also ein neues Kapitel auf. Geht dieses in Zukunft über die vierte Liga hinaus? Auch die U23 der Dortmunder spielt in der Regionalliga West

Trainer bei Borussia Dortmund: Von der U23 in die Fußballwelt - Wolf, Wagner & Co. machen's vor

In jüngster Vergangenheit schafften einige Coaches den Sprung von der Dortmunder Zweiten in den Profibereich. Hannes Wolf wechselte vom Dortmunder Nachwuchs zum VfB Stuttgart und ist aktuell Trainer beim KRC Genk in Belgien. David Wagner schaffte es über den BVB in die Premier League zu Huddersfield Town und ist steht nun auf Schalke an der Seitenlinie - bald könnte er jedoch entlassen werden. Auch Daniel Farke (Norwich City) und Jan Siewert (Huddersfield) gingen ihren Weg.

Womöglich schlägt auch Maaßen eine derartige Richtung ein und ist vielleicht auch irgendwann ein Nachfolgekandidat für Lucien Favre. Sein Punkteschnitt in Rödinghausen liegt mit 2,16 zumindest nur knapp unter dem Wert des momentanen BVB-Coaches. 

as

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © dpa / Michael Sohn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FC Fulham steigt auf: Tränen, Jubel und viel Geld
London (dpa) - Fulham-Trainer Scott Parker hatte nach dem geglückten Wiederaufstieg Tränen in den Augen. Linksverteidiger Joe Bryan, der den Club aus West-London mit …
FC Fulham steigt auf: Tränen, Jubel und viel Geld
Ungewöhnlicher Europa-League-Auftakt in Gelsenkirchen
In Gelsenkirchen steigt das erste Achtelfinal-K.o.-Spiel dieser besonderen Europa-League-Saison. Außerdem sind der neue türkische Meister und der englische …
Ungewöhnlicher Europa-League-Auftakt in Gelsenkirchen
Ballack: "Paket Werner und Chelsea passt"
London (dpa) - Der frühere Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack traut Timo Werner nach dessen Wechsel zum FC Chelsea viel zu.
Ballack: "Paket Werner und Chelsea passt"
Bundesliga wieder mit Fans? DFL beschließt weitreichende Corona-Änderungen - ein Bundesligist übt heftige Kritik
Die Mitgliederversammlung der DFL hat erhebliche Einschränkungen bei einer möglichen Rückkehr der Fans in die Stadien beschlossen. Fraglich, ob diese überhaupt zur …
Bundesliga wieder mit Fans? DFL beschließt weitreichende Corona-Änderungen - ein Bundesligist übt heftige Kritik

Kommentare