+
Es war nicht der Abend des Marco Reus. Keeper Bürki tröstet seinen Kapitän. Am Ende hadert der BVB mit der Chancenverwertung.

Auftakt der Königsklasse endet torlos

„Zwei Punkte liegen gelassen“ - Dortmund hadert nach Cl-Kracher gegen Barcelona mit sich selbst

  • schließen

Borussia Dortmund und der FC Barcelona trennen sich 0:0. Der BVB verpasst drei Punkte und hadert mit der Chancenverwertung. Tragische Figur des Abends: Marco Reus. Die Stimmen zum Spiel.

Dortmund - Borussia Dortmund verpasst den Traumstart in der Champions League und muss sich gegen den FC Barcelona letztlich mit einem 0:0 begnügen (der Ticker zum Nachlesen). Angesichts eines großen Chancenübergewichtss (unter anderem verschoss Reus einen Elfmeter) wäre für stark ausspielende Borussen durchaus mehr drin gewesen. Die Stimmen der Partie im Überblick.

Der überragende Mats Hummels über ...

... seine Zufriedenheit über den Punkt: „Ich gehe auf jeden Fall mit dem Gefühl nach Hause, dass wir zwei Punkte haben liegen lassen.“

... seine Sicht zum Spiel des BVB: „Wir hatten sehr viele Chancen, haben wenig zugelassen. Wir haben sehr viel Druck gemacht und Barcelona zu Fehlern gezwungen.“

Kapitän Marco Reus über ... 

... die Unterstützung der Fans: „Es ist unfassbar, was die Fans hier abgerissen haben. Das brauchst du gegen einen solchen Gegner“

Mittelfeldspieler Thomas Delaney über ... 

... den Punkt gegen Barcelona: „Es ist schon ein gutes Ergebnis aber heute wäre mehr drin gewesen.“

... den Auftritt des BVB: „Wir haben ein gutes Heimspiel gezeigt, das Gefühl können wir mit in die nächsten Spiele nehmen.

Im Champions-League-Spiel zwischen Borussia Dortmund und FC Barcelona waren ausgerechnet Marc-Andre ter Stegen und Mats Hummels die besten Spieler auf dem Platz. Die Fans und Medien feiern die beiden und kritisieren auch Joachim Löw. Was die Fans auf Twitter auch scharf kritisierten war die Live-Übertragung. Dem Sender Sky unterlief eine Riesen-Panne und die Kunden waren äußerst aufgebracht. Wer hätte dieses Spiel auch verpassen wollen?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Greuther Fürth mit Heimsieg gegen Dynamo Dresden
Fürth (dpa) - Die SpVgg Greuther Fürth hat ihren Negativtrend in der 2. Fußball-Bundesliga gestoppt. Gegen Dynamo Dresden kamen die Mittelfranken zu einem 2:0 (2:0).
Greuther Fürth mit Heimsieg gegen Dynamo Dresden
Klopp-Schwärmereien und 2:2-Serie: Favre macht sich Druck
Nach drei Unentschieden in Folge ist Borussia Dortmund nur Achter. Und ausgerechnet, als die erste Kritik an Lucien Favre aufkam, erschien das Buch von Club-Chef …
Klopp-Schwärmereien und 2:2-Serie: Favre macht sich Druck
Gündogan und Can: Nach Wirbel um Türkei-Like - DFB trifft Entscheidung
Die deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan und Emre Can haben das Salut-Jubel-Foto von Cenk Tosun geliket. Die Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten.
Gündogan und Can: Nach Wirbel um Türkei-Like - DFB trifft Entscheidung
Bulgariens Nationaltrainer Balakow tritt zurück
Sofia (dpa) - Der frühere Bundesliga-Profi Krassimir Balakow ist nach dem Rassismus-Eklat in der EM-Qualifikation gegen England als Trainer der bulgarischen …
Bulgariens Nationaltrainer Balakow tritt zurück

Kommentare