+
Cristiano Ronaldo: Mit seiner Verpflichtung stieg der Kurs der Juve-Aktie um das Doppelte.

Serie A

Dank Cristiano Ronaldo: Neuer Meilenstein für Juventus Turin

Als dritter Serie-A-Klub ging Juventus Turin an die Börse. Mit der Verpflichtung von Cristiano Ronaldo stieg der Kurs im September bereits um das Doppelte.

Turin - Die Aktie des italienischen Fußball-Rekordmeisters Juventus Turin wird künftig an der Mailänder Börse im nationalen Leitindex FTSE-MIB gelistet. Die Aufnahme des Juve-Papiers in den Kreis der 40 wichtigsten börsennotierten Unternehmen bestätigte die Börse zum 27. Dezember.

Cristiano Ronaldo: Nach Verpflichtung stieg der Kurs um das Doppelte

Juves Anteilscheine hatten im Jahresverlauf auf dem Parkett durch die Verpflichtung des portugiesischen Superstars Cristiano Ronaldo vom spanischen Champions-League-Sieger Real Madrid für Aufsehen gesorgt. Der Kurs stieg von 64 Cent zur Jahresmitte bis auf 1,80 Euro im September, bevor die Papiere wieder fielen.

Beflügelt von den schon kursierenden Spekulationen um Turins FTSE-MIB-Aufnahme zog die Juve-Aktie am Mittwoch um rund zehn Prozent an und schloss bei 1,20 Euro. Die Marktkapitalisierung des Klubs mit den deutschen Nationalspielern Sami Khedira und Emre Can betrug damit rund 1,1 Milliarden Euro.

Turin als dritter Serie-A-Klub an der Börse

Turin war Ende 2001 als dritter Serie-A-Klub nach Lazio Rom und AS Rom an die Börse gegangen. Der damalige Emissionskurs betrug 3,70 Euro.

Hauptanteilseigner ist mit 63,2 Prozent der Aktien die niederländische Investment-Firma Exor aus dem Besitz der italienischen Industriellen-Familie Agnelli (Fiat-Chrysler), für die Andrea Agnelli die Geschicke bei Juventus leitet. Lediglich 26,2 Prozent von Turins Aktien befinden sich im Streubesitz.

SID

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BVB nach CL-Gruppensieg: "Alles traumhaft", doch eine Sache wird gefürchtet
Etwas überraschend konnte sich Borussia Dortmund am letzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase doch noch den Spitzenplatz sichern. Welcher Gegner wartet nun im …
BVB nach CL-Gruppensieg: "Alles traumhaft", doch eine Sache wird gefürchtet
RB Leipzig braucht Euro-Sieg und Schützenhilfe
Ein Sieg von RB Leipzig gegen den norwegischen Rekordmeister Rosenborg Trondheim ist Voraussetzung für das Überwintern in der Europa League. Das geht aber nur mit der …
RB Leipzig braucht Euro-Sieg und Schützenhilfe
Eintracht Frankfurt: Ist Adi Hütter an diesem Schweizer dran?
Wildert Eintracht-Trainer Adi Hütter bei seinem Ex-Club Young Boys Bern? Zwei Spieler könnten im Gespräch sein.
Eintracht Frankfurt: Ist Adi Hütter an diesem Schweizer dran?
Gibt es Torwartkrieg bei Eintracht Frankfurt vor dem großen Spiel gegen Rom? 
Gibt es Krieg zwischen Top-Torwart Kevin Trapp und seinem Ersatzmann Frederik Rönnow? Seit Trapp zurück nach Frankfurt gekehrt ist, ist der nämlich abgemeldet. 
Gibt es Torwartkrieg bei Eintracht Frankfurt vor dem großen Spiel gegen Rom? 

Kommentare