+
Für Spiele wie gegen den SSC Neapel ist Leipzigs Diego Demme Fußballer geworden. Foto: Jan Woitas

Europa League

Demme vor Napoli-Duell: Für solche Spiele wird man Fußballer

Leipzig (dpa) - Diego Demme sieht RB Leipzig im Zwischenrunden-Duell der Europa League mit Serie-A-Spitzenreiter SSC Neapel nicht als chancenlos an.

"Es sind K.o.-Spiele, da kann alles passieren", sagte der Mittelfeldspieler des Tabellenzweiten der Fußball-Bundesliga in einem Interview der "Bild"-Zeitung. Demme, dessen Vater aus Italien stammt, warnte aber vor dem Napoli-Angriff: "Die Offensive mit Callejón, Mertens und Insigne spielt überragend zusammen. Ein bisschen Tiki-Taka, immer direkte Pässe."

Aber für solche Spiele werde man Fußballer, meinte Demme. "Das wollen wir auch genießen." Rechtzeitig zum Hinspiel am Donnerstag (21.05 Uhr) ist der 26-Jährige wieder fit. Beim 2:0 daheim gegen den FC Augsburg hatten er und Marcel Sabitzer wegen einer Erkältung gefehlt. "Die Nase ist noch etwas dicht, aber dieses Spiel lasse ich mir nicht entgehen", sagte Demme.

Daten und Fakten zu RB Leipzig auf bundesliga.de

Informationen auf RB-Homepage

RB Leipzig bei Twitter

RB Leipzig bei Facebook

RB Leipzig bei Instagram

Neuigkeiten auf RB-Homepage

Interview bei bild.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Tour-Auftakt: Borussia Dortmund besiegt englischen Meister
Bundesligist Borussia Dortmund hat zum Auftakt seiner Sommer-Tour in den USA einen knappen Sieg gefeiert. Matchwinner war ein Fußball-Weltmeister von 2014.
US-Tour-Auftakt: Borussia Dortmund besiegt englischen Meister
Bundestrainer Löw kontert Lahm: "Nicht sehr erfreulich"
Bei seinem ersten öffentlichen Statement nach dem WM-K.o. in Russland richtet Bundestrainer Löw eine deutliche Botschaft an Philipp Lahm. Karl-Heinz Rummenigges Attacke …
Bundestrainer Löw kontert Lahm: "Nicht sehr erfreulich"
Müller-Wohlfahrt hört als DFB-Team-Arzt auf
Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt wird beim Neubeginn der Nationalelf nach der Fußball-WM nicht mehr zum Stab von Bundestrainer Löw gehören. Der 75-Jährige hört auf, bleibt …
Müller-Wohlfahrt hört als DFB-Team-Arzt auf
„23 fantastische Jahre“ - Müller-Wohlfahrt hört als Arzt der Nationalmannschaft auf
Der langjährige Mannschaftsarzt der Deutschen Nationalmannschaft Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hört auf.
„23 fantastische Jahre“ - Müller-Wohlfahrt hört als Arzt der Nationalmannschaft auf

Kommentare