+
Alexander Merkel im Jahr 2011 im Trikot des AC Mailand.

Er spielte schon beim AC Mailand

Alexander Merkel spielt künftig für Kasachstan

Astana - Der deutsche Ex-Junioren-Nationalspieler Alexander Merkel spielt künftig für die Nationalmannschaft seines Geburtslands Kasachstan.

"Ich freue mich darauf, künftig international zeigen zu können, was ich kann", sagte der 23-Jährige am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Der Fußballverband der früheren Sowjetrepublik in Zentralasien habe sich sehr bemüht. "Das hat mich beeindruckt. Gerade in meiner aktuellen, nicht ganz einfachen Situation im Verein tut das sehr gut", meinte Merkel, der derzeit bei dem Schweizer Erstligisten Grasshopper Zürich spielt.

Merkel wurde in Kasachstan geboren und kam 1998 mit seiner Familie nach Deutschland. Der Mittelfeldspieler, der unter anderem beim AC Mailand und beim CFC Genua unter Vertrag stand, galt lange auch als mögliche Verstärkung der russischen Fußball-Nationalmannschaft. Da Russlands Nationaltrainer Fabio Capello aber mit einer Einladung zögerte, entschied sich Merkel jetzt für Kasachstan.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

HSV macht 5,8 Millionen Euro Verlust, baut aber Schulden ab
Die Gesamtsumme der Verbindlichkeiten des Fußball-Zweitligisten HSV sinkt im Geschäftsjahr 2017/18 von 105,5 auf 85,5 Millionen Euro. Trainerwechsel sowie die Trennung …
HSV macht 5,8 Millionen Euro Verlust, baut aber Schulden ab
Super League nur Hirngespinst? Uefa und Klub-Vereinigung bekräftigen Zusammenarbeit
Die Uefa und die Klub-Vereinigung ECA haben die Weichen für eine enge Zusammenarbeit gestellt. Das verkünden die Chefs der Organisationen. Zugleich wird der Super League …
Super League nur Hirngespinst? Uefa und Klub-Vereinigung bekräftigen Zusammenarbeit
UEFA und ECA betonen Zusammenarbeit - Super League "Fiktion"
Brüssel (dpa) - Die UEFA und die European Club Association (ECA) haben ihren Willen zur engen Zusammenarbeit betont.
UEFA und ECA betonen Zusammenarbeit - Super League "Fiktion"
Kuntz genießt "klasse Jahr" - Waldschmidt heiß auf EM
Sieben Siege aus acht Spielen, dazu 22:2-Tore lautet die Jahresbilanz der deutschen U21. Das 2:1 in Italien lässt den Europameister zuversichtlich Richtung EM-Endrunde …
Kuntz genießt "klasse Jahr" - Waldschmidt heiß auf EM

Kommentare