+
Tom Bender. 

Im Alter von 52 Jahren

Ehemaliger DFL-Manager Bender gestorben

Der langjährige DFL-Manager Tom Bender ist im Alter von 52 Jahren verstorben. Das gab die Rheinische Post Verlagsgesellschaft am Sonntag bekannt.

Bender war für die Rheinische Post seit 2015 als Geschäftsführer aktiv und verantwortete die komplette Anzeigen- und digitale Vermarktung sowie das Marketing der Tageszeitung.

Zuvor war der gebürtige Düsseldorfer nach zahlreichen journalistischen Stationen (u.a. beim Axel Springer Verlag und bei Premiere) von 2001 an in verschiedenen Funktionen für die Deutsche Fußball Liga (DFL) tätig.

"Die Nachricht vom plötzlichen Tode Tom Benders erschüttert uns zutiefst. Unsere Anteilnahme gilt seinen Angehörigen, insbesondere seiner Frau Martina und seinen beiden Töchtern. In Gedanken sind wir bei ihnen", sagte Johannes Werle, Vorsitzender der Geschäftsführung der Rheinische Post Mediengruppe.

Lesen Sie ebenfalls: Deutscher Ex-Radprofi stirbt nach Insektenstich - Andreas Kappes wurde nur 52 Jahre alt

SID

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Superclasico: River Plate gewinnt emotionales Finale der Copa Libertadores gegen Boca Juniors
River Plate hat sich im Superclasico gegen die Boca Juniors durchgesetzt und damit die Copa Libertadores gewonnen. Das Finalrückspiel in Madrid hat Überlänge.
Superclasico: River Plate gewinnt emotionales Finale der Copa Libertadores gegen Boca Juniors
River Plate gewinnt die Copa Libertadores
Es war wohl das umstrittenste Finale in der Geschichte der südamerikanischen Fußball-Königsklasse. Erst im fernen Madrid wird der Sieger des argentinischen Superclásicos …
River Plate gewinnt die Copa Libertadores
Kroos fehlt Real Madrid in der Liga - Jogi Löw liebäugelt mit den Königlichen
Real Madrid News: Die Königlichen müssen gegen Huesca auf Toni Kroos verzichten. Derweil liebäugelt Jogi Löw mit dem spanischen Hauptstadtklub.
Kroos fehlt Real Madrid in der Liga - Jogi Löw liebäugelt mit den Königlichen
Knapp 224 Millionen Euro - Barcelona bereitet Rekordangebot für WM-Held vor
FC Barcelona News: Die Katalanen bereiten wohl ein Angebot für Harry Kane (Tottenham Hotspur) in Höhe von knapp 224 Millionen Euro vor.
Knapp 224 Millionen Euro - Barcelona bereitet Rekordangebot für WM-Held vor

Kommentare