+
Leipzigs Gegner für die Playoffs steht fest.

Playoffs

Europa League: Gegner für RB Leipzig steht fest

Der Gegner für RB Leipzig in den Playoffs der Euro-League wurde ausgelost. Doch zuerst muss sich das Team von Ralf Rangnick noch einmal beweisen.

Nyon - Bundesligist RB Leipzig muss bei einem Erreichen der Playoffs zur Europa League gegen FC Zorya Luhansk aus der Ukraine oder den SC Braga aus Portugal antreten. Das ergab die Auslosung am Montag in der Zentrale der Europäischen Fußball-Union in Nyon. Das Hinspiel würde am 23. August auswärts stattfinden, eine Woche später käme es in Leipzig zum Rückspiel. Vorher muss RBL mit Trainer Ralf Rangnick aber erst noch die Playoffs erreichen und sich gegen den rumänischen Club Universitatea Craiova durchsetzen.

Die beiden Partien der dritten Qualifikationsrunde werden an diesem Donnerstag in Leipzig und eine Woche später in Craiova ausgetragen. Die Leipziger sind in der zweiten Runde in den Qualifikations-Wettbewerb eingestiegen. Sie sicherten sich gegen BK Häcken aus Schweden durch einen 4:0-Heimsieg und ein 1:1-Auswärtsremis die Teilnahme an der nächsten Runde.

RB war als Tabellensechster in die Qualifikation abgerutscht, nachdem Eintracht Frankfurt durch den Pokalsieg gegen den FC Bayern einen Platz in der Gruppenphase der Europa League perfekt gemacht hatte. In der vergangenen Saison waren die Leipziger unter dem damaligen Trainer Ralph Hasenhüttl bis in Viertelfinale gekommen und dort am späten Finalisten Olympique Marseille gescheitert.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

"Große Bühne": Bayern wissen, was in Liverpool "abgeht"
Diesem Spiel fiebern der FC Liverpool und der FC Bayern seit Wochen entgegen. Anfield wird brodeln, die Achtelfinal-Kontrahenten Klopp und Kovac versprechen Einsatz am …
"Große Bühne": Bayern wissen, was in Liverpool "abgeht"
Borussia Dortmund leistet sich in Nürnberg weiteren Ausrutscher
Vor ausverkauftem Haus erkämpfte sich der 1. FC Nürnberg einen Punkt gegen den Tabellenführer Borussia Dortmund. Damit vermiesten die Hausherren BVB-Trainer Favre eine …
Borussia Dortmund leistet sich in Nürnberg weiteren Ausrutscher
Paraguay macht Argentinier Berizzo zum Nationalcoach
Asunción (dpa) - Der Argentinier Eduardo Berizzo ist neuer Trainer der Fußball-Nationalmannschaft Paraguays. Der 49-jährige Ex-Coach des FC Sevilla und von Athletic …
Paraguay macht Argentinier Berizzo zum Nationalcoach
FCN-Interimstrainer ändert Startelf auf drei Positionen
Nürnberg (dpa) - Interimstrainer Boris Schommers stellt die Mannschaft des 1. FC Nürnberg im Montagsspiel gegen Spitzenreiter Borussia Dortmund auf drei Positionen um. …
FCN-Interimstrainer ändert Startelf auf drei Positionen

Kommentare