+
Jürgen Klopp und Virgil van Dijk gewannen mit dem FC Liverpool 2019 die Champions League.

Bester Kicker des Kontinents

Europas Fußballer des Jahres: Trio kämpft um Titel - Novum durch Klopp-Star?

Am Rande der Auslosung der Champions-League-Gruppenphase wird Europas bester Kicker der vergangenen Saison gekürt. Für diesen bedeutenden Titel kommen nunmehr noch drei Profis in Frage.

Monaco - Cristiano Ronaldo, Lionel Messi und Virgil van Dijk kämpfen 2019 um den Titel "Europas Fußballer des Jahres". Wie der europäische Fußballverband UEFA mitteilte, setzte sich das Trio gegen seine sieben Mitbewerber in den Top 10 durch. Der Gewinner wird am 29. August im Rahmen der Auslosung der Champions-League-Gruppenphase 2019 in Monaco verkündet, ein deutscher Profi befand sich nicht mehr unter den letzten Zehn.

Messi, Ronaldo, van Dijk: Wer wird Europas Fußballer des Jahres?

Die 80 Trainer der Teilnehmer an den vergangenen Spielzeiten in Champions- und Europa-League sowie 55 ausgewählte Journalisten waren bei der Wahl stimmberechtigt. Seit der Einführung der Ehrung im Jahr 2011 hat der fünfmalige Weltfußballer Ronaldo, heute bei Juventus Turin, dreimal gewonnen. Für Lionel Messi vom FC Barcelona, bei der Weltfußballer-Wahl ebenso oft erfolgreich wie Ronaldo, hatte es zweimal zu Platz eins gereicht. Champions-League-Sieger van Dijk vom FC Liverpool dürfte sich erstmals über die Auszeichnung freuen. Auch im europäischen Supercup konnte der Abwehrstar mit dem Team von Trainer Jürgen Klopp nun triumphieren.

Einziger Deutscher unter den Nominierten für einen Award am 29. August ist Nationaltorwart Marc-Andre ter Stegen als bester Keeper der abgelaufenen Saison in der Königsklasse. Er muss sich gegen Liverpools Alisson Becker und Weltmeister Hugo Lloris von Tottenham Hotspur behaupten. Stürmer Luka Jovic, in der Sommerpause von Eintracht Frankfurt zu Real Madrid gewechselt, ist als bester Spieler der vergangenen Europa-League-Saison nominiert.

SID

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rassismus-Vorfälle: Bulgarische Fußball-Fans festgenommen
Sofia (dpa) – In Bulgarien sind nach den Rassismus-Vorfällen beim EM-Qualifikationsspiel gegen England vier bulgarische Fußballfans festgenommen worden.
Rassismus-Vorfälle: Bulgarische Fußball-Fans festgenommen
Grieche Papadopoulos will HSV verlassen - Training bei U21
Hamburg (dpa) - Kyriakos Papadopoulos wird mit sofortiger Wirkung nicht mehr am Trainings- und Spielbetrieb der Zweitliga-Fußballprofis des Hamburger SV teilnehmen.
Grieche Papadopoulos will HSV verlassen - Training bei U21
Markus Babbel ruft: Müller verlässt Deutschland und heuert in Australien an
Western Sydney entwickelt sich zu einer Filiale von Eintracht Frankfurt: Bereits der dritte Fußballprofi verlässt die Hessen, um in Australien anzuheuern.
Markus Babbel ruft: Müller verlässt Deutschland und heuert in Australien an
Werder Bremen: Benjamin Goller auf den Spuren von Sane und Gnabry
Nein, so echte Vorbilder habe er nicht, sagt Benjamin Goller. Aber es gebe da schon den einen oder anderen Spieler, „zu dem ich aufschaue, bei dem ich mir viel abgucke“, …
Werder Bremen: Benjamin Goller auf den Spuren von Sane und Gnabry

Kommentare