+
Viele Zuschauer sahen nichts, außer diesem blauen Bildschirm.

1. FC Köln gegen Hamburger SV

Probleme beim Eurosport Player: Fußball-Fans sehen Bundesliga-Spiel nicht

  • schließen

Fußball-Fans, die sich am Freitagabend auf die Übertragung des Bundesligaspiels freuten, mussten eine bittere Pille schlucken - denn sie konnten das Spiel zwischen dem 1. FC Köln und dem Hamburger SV nicht sehen.

München - Es war das erste Bundesliga-Spiel, das diesen Freitag exklusiv nur über den kostenpflichtigen Eurosport Player übertragen wurde. Beziehungsweise übertragen werden sollte. Denn zahlreiche Fußball-Fans - nicht alle, aber einige viele - sahen zumindest in der ersten Hälfte nichts, außer einem blauen Bildschirm mit der Info: „Der von Ihnen angefragte Inhalt ist nicht verfügbar“. Weder über den Browser, noch über die App konnten sie das Spiel zwischen dem 1. FC Köln und dem Hamburger SV sehen.

Eine halbe Stunde nach Anpfiff, als der Ball zwar im Rheinenergiestadion rollte, nicht aber über den Bildschirm, postete Eurosport ein Statement auf Twitter und Facebook. „Liebe Fußballfans, es tut uns Leid - derzeit scheint es Probleme mit der Eurosport Player App zu geben.“ Ob das Problem schlicht und ergreifend an einer Überlastung des Streams lag, teilte der Sportsender zu diesem Zeitpunkt nicht mit.

Nutzer beschweren sich auf Twitter

Auf Twitter hagelte es derweil innerhalb kürzester Zeit Kritik. „Wo gibt es Geld zurück?“, fragten einige wütende Twitterer. Ein weiterer User empfahl, der Konkurrenz nachzuahmen: „DAZN hatte letztes Jahr auch Probleme, die haben mit den Ausfällen sehr kulant reagiert. Es liegt an Euch, wenn das so weiter geht ... .“

Andere nahmen es mit dem nötigen Galgenhumor:

Besonders die Fans des Hamburger SV wussten nicht so recht, wie sie mit der Situation umgehen sollten:

Selbst Bayern-Star Mats Hummels konnte sich einen Tweet mit Seitenhieb nicht verkneifen:

Nach der Partie konnten die Eurosport-Player-Abonnenten das Spiel zwischen dem 1. FC Köln und dem Hamburger SV dann doch noch ansehen. Zwar lediglich im Re-Live - aber immerhin.

Seit der Saison 2000/2001 wird jedes Bundesliga-Spiel live übertragen. In der aktuellen Saison zeigt Eurosport 30 Freitagsspiele der 1. Bundesliga, dazu kommen noch fünf Spiele am Sonntag und fünf am Montag, sowie die Relegationsspiele der 1. und 2. Bundesliga. Die Partien sind jeweils über den Eurosport Player, bei der Satelliten-Plattform HD+ und über Amazon zu sehen. Sky wird alle Samstagspartien übertragen.

Auch bei DAZN gibt es immer wieder Pannen. Bei dem Champions League Spiel zwischen dem FC Schalke 04 und Porto hatten die User Probleme mit dem Stream. 

mes

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Offiziell! Bruno Labbadia übernimmt Hertha BSC - Er bringt direkt Verstärkung mit
Bundesliga: Hertha BSC hat einen neuen Coach. Bruno Labbadia übernimmt das Amt bei der Alten Dame und folgt auf Alexander Nouri.
Offiziell! Bruno Labbadia übernimmt Hertha BSC - Er bringt direkt Verstärkung mit
Corona-Flucht: Fußballprofi (30) eilt für Enkelin (18) von Boris Jelzin durch ganz Europa 
Eine ganz schlechte Idee hatte ein Fußball-Profi, der aber diese dennoch erfolgreiche umsetzte. Fjodor Smolow reiste während der Corona-Krise durch ganz Europa.
Corona-Flucht: Fußballprofi (30) eilt für Enkelin (18) von Boris Jelzin durch ganz Europa 
Havertz zum FC Bayern: Transfer-Verhandlungen weiter als gedacht? Experte will neue Hintergründe wissen
Der FC Bayern München soll an Kai Havertz interessiert sein. Der Leverkusener will wohl auch zum Rekordmeister. Allerdings hängt ein Transfer von zwei weiteren Spielern …
Havertz zum FC Bayern: Transfer-Verhandlungen weiter als gedacht? Experte will neue Hintergründe wissen
Nach Flick & Müller: Bayern treibt Personalplanungen voran
Thomas Müller hat verlängert, welcher Star zieht nach? Die Kontrakte von Manuel Neuer, David Alaba oder Thiago laufen im Sommer 2021 aus. In der Corona-Krise wird der FC …
Nach Flick & Müller: Bayern treibt Personalplanungen voran

Kommentare