1 von 15
Eine Legende ist tot. Eusebio verstarb am 5. Januar im Alter von 71 Jahren. Der Portugiese hat in seiner Karriere sehr viel erreicht. Nicht umsonst zählt er neben Franz Beckenbauer und Pelé zu den besten seiner Generation.
2 von 15
Er schoss insgesamt 1137 Tore in seiner Karriere und holte sich zwei Mal den Goldenen Schuh. Er konnte dabei auch den Bomber der Nation Gerd Müller verdrängen.
3 von 15
Eusebio errang zwölf portugiesische Meistertitel zwischen 1961 und 1975. Außerdem war er der erste Portugiese, der zu Europas Fußballer des Jahres gewählt wurde.
4 von 15
Bei der WM 1966 schoss Eusebio als bester Torschütze sein Team zu Platz drei. Im Halbfinale scheiterte man am Gastgeber und späteren Sieger England. Wegen seiner athletischen Spielweise wurde er auch der "Schwarze Panther" genannt.
5 von 15
Mit Benfica holte Eusebio zwei Mal in Folge den Europapokal der Landesmeister.
6 von 15
Für Portugal schoss der Stürmer in 64 Spielen 41 Tore.
7 von 15
Einer seiner legendären Nachfolger: Luis Figo. Figo schieb auf Twitter: „Der König! Ein großer Verlust für uns alle. Der Allergrößte“.
8 von 15
Eusebio und sein legitimer Nachfolger: Cristiano Ronaldo.

Portugiesische Fußball-Legende

Eusebio - Seine Karriere in Bildern

Lissabon - Er war eine Legende für sein Land. Eusebio, der Panther von Portugal, ist tot. Wir zeigen Ihnen Bilder seiner Karriere.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Keine Schlaflos-Qualen für Löw: "Wissen, was zu tun ist"
Bundestrainer Löw stuft die WM-Tests gegen Frankreich und England als gelungen ein. Auch ohne Sieg nimmt er wichtige Erkenntnisse mit. Die Offensiv-Palette ist größer, …
Keine Schlaflos-Qualen für Löw: "Wissen, was zu tun ist"
Bilder: Deutschland baut gegen Frankreich Ungeschlagen-Serie aus
Die deutsche Nationalmannschaft hat das Länderspiel-Jahr 2017 mit einem Remis gegen Frankreich beendet. Dadurch baute der Weltmeister seine Ungeschlagen-Serie auf 21 …
Bilder: Deutschland baut gegen Frankreich Ungeschlagen-Serie aus
Diese Stars verpassen die WM 2018
David Alaba, Arjen Robben, Arturo Vidal, Pierre-Emerick Aubameyang - das sind nur einige Stars, welche die WM 2018 in Russland* verpassen werden. Hier gibt‘s den …
Diese Stars verpassen die WM 2018
"Die Apokalypse": Erstes WM-Aus für Italien seit 60 Jahren
Nicht bei einer Fußball-WM dabei zu sein versetzt Italien in eine Schockstarre. Das Playoff-Rückspiel gegen Schweden endet torlos, tränenreich und mit Größen, die gehen. …
"Die Apokalypse": Erstes WM-Aus für Italien seit 60 Jahren

Kommentare