+
Der Nürnberger Interimstrainer Boris Schommers stellte sein Team auf drei Positionen um. Foto: Daniel Karmann

Montagsspiel gegen den BVB

FCN-Interimstrainer ändert Startelf auf drei Positionen

Nürnberg (dpa) - Interimstrainer Boris Schommers stellt die Mannschaft des 1. FC Nürnberg im Montagsspiel gegen Spitzenreiter Borussia Dortmund auf drei Positionen um. Yuya Kubo, Eduard Löwen und Ondrej Petrak sind neu im Team des Tabellenletzten der Fußball-Bundesliga.

Schommers hat vorerst die Nachfolge des beurlaubten Michael Köllner angetreten. Dortmunds Trainer Lucien Favre nimmt nach dem 0:3 bei Tottenham Hotspur in der Champions League vier Änderungen vor. Der seit vier Pflichtspielen sieglose BVB muss unter anderen auf Christian Pulisic verzichten. Dafür ist zum Beispiel Julian Weigl in der Defensive wieder zurück.

Tabelle Bundesliga

Spielplan 1. FC Nürnberg

Kader 1. FC Nürnberg

Alle News 1. FC Nürnberg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Revolutionäre Pläne für europäische Superliga durchgesickert - Was wird aus der Champions League?
Bei der UEFA und Vertretern der ECA gibt es offenbar revolutionäre Pläne für eine europäische Superliga. Doch was wird aus der Champions League?
Revolutionäre Pläne für europäische Superliga durchgesickert - Was wird aus der Champions League?
Lustiges Video: Hasenhüttl wird bei Kinder-Pressekonferenz von eigenen Spielern veralbert
Als Teammanager des FC Southampton macht sich Ralph Hasenhüttl derzeit einen Namen in England. Dennoch ist er vor den Späßen seiner Profis nicht gefeit.
Lustiges Video: Hasenhüttl wird bei Kinder-Pressekonferenz von eigenen Spielern veralbert
Enttäuschende Comebacks: Hängende Köpfe bei Ronaldo & Messi
Neun Monate mussten die Fans auf die Rückkehr der jeweils fünfmaligen Weltfußballer Ronaldo und Messi in ihre Nationalteams warten - am Ende überwog die Enttäuschung: …
Enttäuschende Comebacks: Hängende Köpfe bei Ronaldo & Messi
Seifert: Deutsche Europacup-Resultate "unbefriedigend"
Frankfurt/Main (dpa) - DFL-Geschäftsführer Christian Seifert hat sich kritisch zum Abschneiden der deutschen Vereine in den internationalen Wettbewerben geäußert.
Seifert: Deutsche Europacup-Resultate "unbefriedigend"

Kommentare