FIFA, The Best 2016, Zürich
1 von 51
FIFA-Präsident Gianni Infantino (l) und der ehemalige argentinische Nationalspieler Diego Armando Maradona.
FIFA, The Best 2016, Zürich
2 von 51
Diego Armando Maradona.
FIFA, The Best 2016, Zürich
3 von 51
Der deutsche Nationalspieler Toni Kroos mit seiner Frau Jessica Farber.
FIFA, The Best 2016, Zürich
4 von 51
Die Schauspielerin Eva Longoria auf dem grünen Teppich.
FIFA, The Best 2016, Zürich
5 von 51
Ex-Nationalspielerin Melanie Behringer (FC Bayern).
FIFA, The Best 2016, Zürich
6 von 51
Die ehemalige russische Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa kommt zur Gala.
FIFA, The Best 2016, Zürich
7 von 51
Der Trainer von Real Madrid, Zinedine Zidane, mit seiner Frau Veronique Fernandez.
FIFA, The Best 2016, Zürich
8 von 51
Der spanische Nationalspieler Sergio Ramos und seine Lebenspartnerin Pilar Rubio.

Die Stars des runden Leders in der Schweiz

FIFA-Gala „The Best 2016“ in Zürich - die Bilder des Abends

Zürich - Am Montag wurden in Zürich die besten Fußballer und Trainer des Jahres 2016 ausgezeichnet. Die besten Bilder des Abends finden Sie hier zum Durchklicken.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Trainer im Blickpunkt: Frings weg, Kauczinski ohne Sieg
Frankfurt/Main (dpa) - Drei Trainerwechsel in nur sechs Tagen: In der 2. Bundesliga sind viele Clubs nervös. Am Wochenende stellte Darmstadt 98 den Ex-Nationalspieler …
Trainer im Blickpunkt: Frings weg, Kauczinski ohne Sieg
Bayern vorzeitig Herbstmeister - RB Leipzig nur 2:2
Bayern München ist erneut Herbstmeister der Fußball-Bundesliga. Nach dem 1:0 bei Eintracht Frankfurt bleibt der Rekordmeister souverän Tabellenführer. Borussia Dortmunds …
Bayern vorzeitig Herbstmeister - RB Leipzig nur 2:2
BVB nach knapper Niederlage bei Real in Europa League
Dortmund spielt trotz der nächsten Niederlage weiter international. Die Bosz-Elf verliert in Madrid, zeigt aber Charakter. Der Toptorjäger des Revierclubs trifft …
BVB nach knapper Niederlage bei Real in Europa League
RB Leipzig in Königsklasse ausgeschieden
Sie waren ohnehin auf Schützenhilfe angewiesen und hatten nur eine kleine Chance auf das Achtelfinale. Nach der Niederlage gegen Besiktas und dem Sieg des FC Porto gegen …
RB Leipzig in Königsklasse ausgeschieden

Kommentare