Fußball: Die teuersten Transfers aller Zeiten
1 von 15
Wir haben für Sie die 15 teuersten Transfers der Fußballgeschichte zusammengestellt. Bei den Ablösesummen berufen wir uns auf transfermarkt.de. Platz 15: Gaizka Mendieta wechselte 2001 vom FC Valencia zu Lazio Rom - für 48 Millionen Euro.
Fußball: Die teuersten Transfers aller Zeiten
2 von 15
Platz 14: Mesut Özil wechselte im Sommer 2013 für 50 Millionen Euro von Real Madrid zum FC Arsenal.
Fußball: Die teuersten Transfers aller Zeiten
3 von 15
Platz 13: Der teuerste Torwart aller Zeiten: Gianluigi Buffon. 54 Millionen Euro überwies Juventus Turin 2001 an den FC Parma.
Fußball: Die teuersten Transfers aller Zeiten
4 von 15
Platz 12: Hernan Crespo wechselte 2000 vom FC Parma zu Lazio Rom - für 55 Millionen Euro.
Fußball: Die teuersten Transfers aller Zeiten
5 von 15
Platz 11: Der brasilianische Stürmer Hulk wechselte 2012 für 55 Millionen Euro vom FC Porto zum russischen Klub Zenith St. Petersburg.
Fußball: Die teuersten Transfers aller Zeiten
6 von 15
Platz 10: Brasiliens Superstar Neymar wechselt für 57 Millionen vom FC Santos zum FC Barcelona.
Fußball: Die teuersten Transfers aller Zeiten
7 von 15
Platz 9: Fernando Torres wechselte 2011 vom FC Liverpool zum FC Chelsea - für 58,5 Millionen Euro.
Fußball: Die teuersten Transfers aller Zeiten
8 von 15
Platz 8: Luis Figo wechselte 2000 vom FC Barcelona zu Real Madrid - für 60 Millionen Euro.

Die teuersten Transfers der Fußballgeschichte

Die 15 teuersten Transfers in der Welt  des Fußballs (laut transfermark.de) zum durchklicken.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern
Dortmund (dpa) - Die U19 von Borussia Dortmund hat als erste deutsche Mannschaft ihren Meistertitel in der A-Junioren-Bundesliga verteidigt.
BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern
Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team
Hannover (dpa) - Hannover 96 ist wieder da. Nach nur einem Jahr sind die Roten wieder erstklassig. Damit das so bleibt, soll investiert werden. Das Gesicht des Teams …
Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team
VfB feiert ausgelassen - Macht Terodde den Abflug?
Stuttgart - Fast 100 000 Anhänger feierten Zweitligameister VfB Stuttgart und seine Aufstiegshelden. Für kleinere Misstöne sorgt der Fall von Simon Terodde.
VfB feiert ausgelassen - Macht Terodde den Abflug?
VfB und Hannover am Ziel - Würzburg steigt ab, 1860 bangt
Stuttgart und Hannover sind am Ziel, Würzburg ist neben Karlsruhe der zweite Absteiger. Braunschweig hofft noch auf den Aufstieg, 1860 München muss gegen Regensburg in …
VfB und Hannover am Ziel - Würzburg steigt ab, 1860 bangt

Kommentare