1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Frauen-EM 2022: Gruppe B – Mannschaften, Termine, Favoriten

Erstellt:

Kommentare

Frauenfußball, Deutschland, Svenja Huth am Ball
Frauenfußball, Deutschland, Svenja Huth am Ball (Symbolbild) © IMAGO/pmk

In der Gruppe B der Frauen-EM 2022 befindet sich auch das Team der Deutschen Nationalmannschaft. Die Spielerinnen des DFB gehören zu den Favoritinnen.

München – Im Juli wird die Frauen-EM 2022 in England ausgetragen. 16 Nationalmannschaften kämpfen über einen Monat hinweg um den Titel. Gespielt wird von 6. Juli bis zum 31. Juli in den bekanntesten Stadien Englands. Die Frauen tragen die EM traditionell immer ein Jahr später aus als die Männer, weshalb das Turnier bereits im Sommer 2021 stattfinden sollte. Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Männer-EM 2020 allerdings ins Jahr 2021 verschoben werden. Somit wurde der Juli 2022 als neuer Austragungszeitraum für die Frauen-EM ausgewählt. Da bereits zahlreiche Werbeartikel, Dokumente, etc. produziert worden waren, blieb der Name Frauen-EURO 2021 bestehen. Aufgrund des Ukraine-Krieges wurde Russland von der EM ausgeschlossen, stattdessen tritt nun Portugal bei der Europameisterschaft mit an.

Frauen-EM 2022: Die Mannschaften der Gruppe B

Spanien

Finnland

Deutschland

Dänemark

Frauen-EM 2022: Die Begegnungen der Gruppe B

DatumUhrzeit (MESZ)SpielortBegegnung
8. Juli 202218 UhrMilton KeynesSpanien - Finnland
8. Juli 202221 UhrBrentfordDeutschland - Dänemark
12. Juli 202218 UhrMilton KeynesDänemark - Finnland
12. Juli 202221 UhrBrentfordDeutschland - Spanien
16. Juli 202221 UhrMilton KeynesFinnland - Deutschland
16. Juli 202221 UhrBrentfordDänemark - Spanien

Mit dem TV-Sendeplan der Frauen-EM 2022 können Sie alle Spiele live im TV oder Live-Stream mitverfolgen. Außerdem biete Ihnen Merkur.de den Spielplan mit allen Begegnungen und Ergebnissen.

Frauen-EM 2022: Spanien, Deutschland, Dänemark und Finnland – Wissenswertes zur Gruppe B

Spanien konnte sich als Sieger der Gruppe de für die Frauen-EM 2022 qualifizierte. Die Bilanz der Spanier: 8 Spiele, 7 Siege, 1 Unentschieden, 48:1 Tore
Wichtige Info: Vor dem Jahr 2013 hatte sich die spanische Nationalmannschaft nur für ein großes Turnier qualifizieren können – jetzt bestreiten sie ihr fünftes in Folge.

Deutschland (2 WM-Titel, 8 EM-Titel) marschierte als Sieger der Gruppe I souverän durch die Qualifikationsphase: Die Bilanz: 8 Spiele, 8 Siege, 46:1 Tore
Wichtige Info: Nach 18 Jahren Titelverteidigung beendete Dänemark im Viertelfinale 2017 die Siegesserie des deutschen Teams.

Dänemark (Vize-Europameister aus dem Jahr 2017) qualifizierte sich als Sieger der Gruppe B. Die Bilanz: 10 Spiele, 9 Siege, 1 Unentschieden, 48:1 Tore
Wichtige Info: Dänemark sicherte sich seine EM-Qualifikation am 27. Oktober dank eines 3:1-Siegs bei den Italienerinnen, die seit mehr als fünf Jahren zu Hause nicht mehr verloren hatten.

Finnland machte in der Qualifikationsphase als Gruppensieger schnell den Deckel drauf. Die Bilanz: 8 Spiele, 7 Siege, 1 Unentschieden, 24:2 Tore 
Wichtige Info: Bei der ersten Endrundenteilnahme einer finnischen Mannschaft, egal ob männlich oder weiblich, erreichte das Team 2005 das Halbfinale.

Auch interessant

Kommentare