+
Lina Magull brachte die DFB-Elf per Seitfallzieher in Führung.

Magull-Seitfallzieher bleibt unbelohnt

Knappe Niederlage gegen Schweden: Deutschland verschenkt Führung im Viertelfinale

Deutschlands Fußballerinnen scheiden gegen Schweden aus. Der Traum von Olympia platzt im Viertelfinale. 

Rennes - Die deutschen Fußball-Frauen sind im Viertelfinale der Weltmeisterschaft in Frankreich ausgeschieden. Durch die 1:2 (1:1)-Niederlage gegen Schweden verpasste das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg nicht nur den Einzug ins Halbfinale, sondern auch die Teilnahme an den Olympischen Spielen im nächsten Jahr in Tokio.

Vor 25 301 Zuschauern im Roazhon Park von Rennes hatte Lina Magull die deutschen Fußballerinnen in der 16. Minute in Führung gebracht, doch Schweden konterte durch Sofia Jakobssn nur sechs Minuten später (22.). Kurz nach der Pause (48.) gerieten die Olympiasiegerinnen von Rio durch den Treffer von Stina Blackstenius in Rückstand und erholte sich davon nicht mehr. Auch die Einwechslung von Spielmacherin Dzsenifer Maroszan, die sich beim WM-Auftakt vor drei Wochen einen Zeh gebrochen hatte, zu Beginn der zweiten Halbzeit brachte nichts.

Während die deutsche Auswahl am Sonntag die Heimreise antreten muss, trifft Schweden im Halbfinale am kommenden Mittwoch in Lyon auf die Niederlande. Der Europameister von 2017 war zuvor mit einem 2:0 (0:0)-Sieg gegen Italien erstmals in eine WM-Vorschlussrunde eingezogen. Das zweite Halbfinale am Dienstag bestreiten England und Titelverteidiger USA.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nübels Brutalo-Foul im Video: Gacinovic meldet sich - Bundesliga-Legende hat drastische Forderung
Schalkes Keeper Alexander Nübel sah nach einem Brutalo-Foul gegen Mijat Gacinovic Rot. Nun meldete sich der Frankfurter zu Wort.
Nübels Brutalo-Foul im Video: Gacinovic meldet sich - Bundesliga-Legende hat drastische Forderung
China: Mesut Özil ist „getäuscht von Fake-News“
Fußball-Star Mesut Özil setzt sich für die in China unterdrückten Uiguren ein. Das chinesische Außenministerium zweifelt jetzt Özils Urteilsvermögen an. 
China: Mesut Özil ist „getäuscht von Fake-News“
Esther Sedlaczek enthüllt pikantes Geheimnis: Sky-Moderatorin verrät, was sie drunter trägt
Esther Sedlaczek informiert ihre Instragram-User über ihre Unterwäsche. Die Sky-Moderatorin macht das mitten im Bundesliga-Spiel von Union Berlin.
Esther Sedlaczek enthüllt pikantes Geheimnis: Sky-Moderatorin verrät, was sie drunter trägt
Kann Werder Bremen Abstiegskampf?
Einen Tag nach der herben 1:6-Klatsche beim FC Bayern München gab es beim Training des SV Werder Bremen reichlich Gesprächsbedarf. Denn die Lage bei Werder wird nach dem …
Kann Werder Bremen Abstiegskampf?

Kommentare