Friederike Kromp ist seit 1. Juli 2019 Cheftrainerin der deutschen U17-Juniorinnen Nationalmannschaft.
+
Friederike Kromp ist seit 1. Juli 2019 Cheftrainerin der deutschen U17-Juniorinnen Nationalmannschaft.

Kromp über ihre Karriere als Jugendtrainerin

Friederike Kromp im Video: Pia Sundhage ist mein Vorbild

Friederike Kromp spricht im Video-Interview über ihre Arbeit als BfV-Verbandstrainerin und DFB-Auswahl-Trainerin sowie ihre zukünftigen Ambitionen.

Friederike Kromp ist seit 1. Juli 2019 Cheftrainerin der U17-Juniorinnen-NationalmannschaftEin FSJ beim BfV bringt ihre Trainerlaufbahn ins Rollen.Kromp ist die jüngste Absolventin des DFB-Fußballlehrers.

Friederike Kromp ist seit 2019 Cheftrainerin der deutschen U17-Juniorinnen Nationalmannschaft. Zuvor war sie bereits lange Zeit Verbandstrainerin beim Bayerischen Fußball Verband (BfV). Trotz ihres jungen Alters hat die gebürtige Würzburgerin schon viel Erfahrung gesammelt, weshalb sie schon jetzt zu den besten weiblichen Trainern in Deutschland gezählt wird.

FSJ beim BfV als Einstieg in den Trainerberuf

Friederike Kromp hat sich voll und ganz der Nachwuchsarbeit verschrieben. Schon nach ihrem Abitur steigt Kromp mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr beim BfV in die Talentförderung ein. Damals noch selbst am Ball, war der Schritt in den Trainerbereich nach einer schweren Verletzung die logische Konsequenz. Das FSJ beim BfV sollte „Fritzy“, wie sie von Freunden genannt wird, nach ihrem Studium der Sportwissenschaften in München weitere Türen öffnen.

Kromp: Jüngste Absolventin des DFB-Fußballlehrer 

2010/11 nimmt Kromp am Lehrgang zum DFB-Fußballlehrer teil. Unter den 24 Teilnehmern ist sie nur eine von zwei Frauen. Unter den restlichen Teilnehmern waren bekannte Namen wie Köln-Trainer Markus Gisdol oder DFB Co-Trainer Thomas Schneider. Mit damals 26 Jahren war Kromp die jüngste Absolventin des Fußballlehrers überhaupt, jünger als beispielsweise ein gewisser Julian Nagelsmann.

Kromp: Von Verbands- zur Nationaltrainerin

Beim BfV beginnt Kromp zunächst als Verbandstrainerin und coacht dort Auswahlmannschaften. Dabei trainiert sie gelegentlich auch Jungen-Auswahlteams. Zeitgleich war sie auch Co-Trainerin der deutschen U17-Juniorinnen Nationalmannschaft, mit der sie 2014,2016 und 2017 die EM gewinnen konnte. Seit 1. Juli 2019 ist Kromp hauptverantwortlich für die U17, muss aber wegen Corona wohl noch etwas auf ihr erstes großes Turnier als DFB-Cheftrainerin warten.

Friederike Kromp auf Facebook im Live-Interview

Im Interview mit fussball-vorort.de spricht Kromp über ihre Arbeit als Verbands- und Nationaltrainerin sowie ihre Pläne für die Zukunft. Sie verrät uns auch, ob sie sich vorstellen kann, mal eine Jungen- oder Männermannschaft zu trainieren.

Auch interessant

Kommentare