Ist in der 3. Liga neuer Trainer des SV Meppen: Torsten Frings. Foto: Friso Gentsch/dpa
+
Ist in der 3. Liga neuer Trainer des SV Meppen: Torsten Frings. Foto: Friso Gentsch/dpa

3. Liga

Frings hat noch keinen unterschriebenen Vertrag in Meppen

Meppen (dpa) - Torsten Frings hat zwei Wochen nach seiner Verpflichtung als Trainer von Fußball-Drittligist SV Meppen noch keinen unterschriebenen Arbeitsvertrag.

"Es hat zeitlich einfach noch nicht gepasst", sagte der ehemalige Vize-Weltmeister dem "Kicker". "Aber das ändert nichts daran, dass man jetzt schon mit der Arbeit beginnt. Wenn ich etwas zusage oder verspreche, dann halte ich es auch ein. Das gilt auch für den SV Meppen. Alte Schule halt, selten, aber es gibt sie tatsächlich noch."

Der inzwischen 43 Jahre alte ehemalige Profi von Werder Bremen, Bayern München und Borussia Dortmund erhält bei den Niedersachsen einen Zweijahresvertrag mit Verlängerungsoption. Zuletzt war Frings bis Dezember 2017 als Trainer beim SV Darmstadt 98 in der Zweiten Liga tätig.

© dpa-infocom, dpa:200730-99-975476/2

Club-Mitteilung

Spielerprofil Frings auf dfb.de

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hamburger SV-Horror: Trikot-Sponsor fehlt – Aaron Hunt muss oben ohne spielen
Der Hamburger SV sucht weiterhin einen neuen Trikotsponsor. Muss HSV-Kapitän Aaron Hunt, sehr zu Freude von Ehefrau Semra Hunt, oben ohne spielen?
Hamburger SV-Horror: Trikot-Sponsor fehlt – Aaron Hunt muss oben ohne spielen
Nationalspieler Waldschmidt wechselt zu Benfica
Freiburg (dpa) - Nationalspieler Luca Waldschmidt wechselt vom SC Freiburg zum portugiesischen Fußball-Erstligisten Benfica Lissabon.
Nationalspieler Waldschmidt wechselt zu Benfica
Favre kritisiert Medien: Unprofessionelle Berichterstattung
Bad Ragaz (dpa) - Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre hat einen "unprofessionellen" und "übertriebenen" Umgang der deutschen Medien mit ihm beklagt.
Favre kritisiert Medien: Unprofessionelle Berichterstattung
HSV News: Schock! Mit Coronavirus infiziert – Testspiel gegen VfB Lübeck abgesagt
Das Testspiel zwischen dem Hamburger SV und dem VfB Lübeck ist kurzfristig abgesagt worden. Ein Coronavirus-Test im Vorfeld fiel positiv aus. Ex-HSV-Spieler wechselt zu …
HSV News: Schock! Mit Coronavirus infiziert – Testspiel gegen VfB Lübeck abgesagt

Kommentare