Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
1 von 24
Am 31. Mai nominierte Bundestrainer Joachim Löw seinen endgültigen Kader für die Fußball-EM 2016 in Frankreich. Diese Akteure sind dabei:
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
2 von 24
1 Manuel Neuer (FC Bayern München), Position: Tor, Geburtstag: 27.03.1986, Geburtsort: Gelsenkirchen, Länderspiele: 64, Tore: 0
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
3 von 24
2 Shkodran Mustafi (FC Valencia), Position: Abwehr, Geburtstag: 17.04.1992, Geburtsort: Bad Hersfeld, Länderspiele: 10, Tore: 0
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
4 von 24
3 Jonas Hector (1. FC Köln), Position: Abwehr, Geburtstag: 27.05.1990, Geburtsort: Saarbrücken, Länderspiele: 13, Tore: 1
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
5 von 24
4 Benedikt Höwedes (FC Schalke 04), Position: Abwehr, Geburtstag: 29.02.1988, Geburtsort: Haltern, Länderspiele: 33, Tore: 2
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
6 von 24
5 Mats Hummels (Borussia Dortmund), Position: Abwehr, Geburtstag: 16.12.1988, Geburtsort: Bergisch Gladbach, Länderspiele: 46, Tore: 4
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
7 von 24
6 Sami Khedira (Juventus Turin), Position: Mittelfeld, Geburtstag: 04.04.1987, Geburtsort: Stuttgart, Länderspiele: 59, Tore: 5
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
8 von 24
7 Bastian Schweinsteiger (Manchester United), Position: Mittelfeld, Geburtstag: 01.08.1984, Geburtsort: Kolbermoor, Länderspiele: 114, Tore: 23

Diese 23 Spieler sind bei der EURO mit dabei

Bilder: Das ist der DFB-Kader für die Fußball-EM 2016

Ascona - Am 31. Mai nominierte Bundestrainer Joachim Löw seinen endgültigen Kader für die Fußball-EM 2016 in Frankreich. Diese Akteure sind dabei.

Der deutsche EM-Kader wird von Spielern des FC Bayern München und von Legionären geprägt. Zehn der 23 Nationalspieler im endgültigen Aufgebot von Bundestrainer Joachim Löw kommen von Vereinen im Ausland. Der Fußball-Weltmeister geht damit sehr international in das Turnier in Frankreich.

Den größten Block stellt der deutsche Meister aus München mit Torwart Manuel Neuer sowie den vier Feldspielern Jérôme Boateng, Mario Götze, Thomas Müller und Turnierneuling Joshua Kimmich. Als sechster Bayern-Profi kann praktisch Mats Hummels gezählt werden, der noch bis Ende Juni bei Borussia Dortmund angestellt ist.

Neben Hummels kommt in Youngster Julian Weigl nur noch ein Akteur vom Bundesligazweiten BVB. Neben Dortmund stellen noch zwei weitere Clubs mehr als einen Spieler ab; der FC Schalke 04 mit Benedikt Höwedes und Leroy Sané sowie der VfL Wolfsburg mit den Weltmeisten André Schürrle und Julian Draxler. Insgesamt kommen die 23 Akteure aus 16 verschiedenen Vereinen und fünf Ländern inklusive Deutschland.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Fußball
BVB zurück auf Königsklassen-Kurs
Im Kampf um die Champions-League-Plätze holen Dortmund und Hoffenheim wichtige Auswärtssiege. Im Abstiegskampf setzt es für den HSV einen Rückschlag, Ingolstadt und …
BVB zurück auf Königsklassen-Kurs
Fußball
Bayern gewinnen Telekom Cup
Knapp eine Woche vor Bundesliga-Wiederbeginn bei Aufsteiger Freiburg sind die Bayern schon gut in Form. Das Ancelotti-Team gewinnt den Telekom Cup. Borussia …
Bayern gewinnen Telekom Cup
Fußball
Hier suchen Taucher nach dem vermissten HSV-Manager
Hamburg - Fünf Tage nach dem mysteriösen Verschwinden des Merchandising-Chefs Timo Kraus vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV suchen Taucher an einer Pontonbrücke …
Hier suchen Taucher nach dem vermissten HSV-Manager
Fußball
FIFA-Gala „The Best 2016“ in Zürich - die Bilder des Abends
Zürich - Am Montag wurden in Zürich die besten Fußballer und Trainer des Jahres 2016 ausgezeichnet. Die besten Bilder des Abends finden Sie hier zum Durchklicken.
FIFA-Gala „The Best 2016“ in Zürich - die Bilder des Abends

Kommentare