1 von 8
2 von 8
3 von 8
4 von 8
5 von 8
6 von 8
7 von 8
8 von 8

Während Spiel gegen Island

Hier stürzt ein ungarischer Fan in die Tiefe - nur leicht verletzt

Marseille - Vor dem EM-Spiel zwischen Ungarn und Island ist es am Samstag in Marseille erneut zu Fangewalt gekommen. Im Block der Ungarn setzte die Polizei gegen Randalierer Schlagstöcke ein.

Von den ungarischen Fans waren offenbar Böller gezündet worden. Anschließend rückten mit Schutzkleidung ausgerüstete Sicherheitskräfte in die Arena ein und postierten sich vor und auf der Tribüne.

Ein Fan versuchte, über ein Banner in den anderen Bereich zu kommen. Doch er stürzte ab und fiel etwa drei Meter in die Tiefe. Glücklicherweise verletzte sich der Mann nur leicht. Er wurde umgehend von Sicherheitsbeamten festgesetzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Fußball
BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg
Borussia Dortmund hat die Spitzenposition in der Fußball-Bundesliga verteidigt. Der BVB zeigte beim 3:0 gegen den Hamburger SV keine Schwächen. Der FC Bayern ist vor der …
BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg
Fußball
Düsseldorf Spitzenreiter in Liga zwei
Fortuna Düsseldorf ist in der 2. Liga wieder obenauf. Der 1:0-Sieg gegen Regensburg reicht zum Sprung an die Tabellenspitze. Darmstadt holt ein glückliches 2:2, …
Düsseldorf Spitzenreiter in Liga zwei
Fußball
Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis
Bayern München übernimmt mit dem Sieg auf Schalke zumindest bis Mittwoch die Tabellenführung in der Bundesliga. Trainer Martin Schmidt kommt beim Einstand mit dem VfL …
Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis
Fußball
SV Sandhausen löst Holstein Kiel als Tabellenführer ab
Choaten sorgten mit einem Platzsturm in Kiel für unschöne Szenen. Aufsteiger Holstein kassierte danach ein 0:1 gegen St. Pauli und verlor die Tabellenführung an …
SV Sandhausen löst Holstein Kiel als Tabellenführer ab

Kommentare