1 von 8
2 von 8
3 von 8
4 von 8
5 von 8
6 von 8
7 von 8
8 von 8

Während Spiel gegen Island

Hier stürzt ein ungarischer Fan in die Tiefe - nur leicht verletzt

Marseille - Vor dem EM-Spiel zwischen Ungarn und Island ist es am Samstag in Marseille erneut zu Fangewalt gekommen. Im Block der Ungarn setzte die Polizei gegen Randalierer Schlagstöcke ein.

Von den ungarischen Fans waren offenbar Böller gezündet worden. Anschließend rückten mit Schutzkleidung ausgerüstete Sicherheitskräfte in die Arena ein und postierten sich vor und auf der Tribüne.

Ein Fan versuchte, über ein Banner in den anderen Bereich zu kommen. Doch er stürzte ab und fiel etwa drei Meter in die Tiefe. Glücklicherweise verletzte sich der Mann nur leicht. Er wurde umgehend von Sicherheitsbeamten festgesetzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Fußball
VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not
Beim VfB Stuttgart wächst der Glaube an den Wiederaufstieg. Nach dem 2:0 über Kaiserslautern bleiben die Schwaben in diesem Jahr weiter ohne Verlustpunkt. Ähnlich …
VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not
Fußball
Bayern deklassiert HSV mit 8:0 - Auch Leipzig und BVB siegen
Nichts Neues an der Bundesliga-Spitze: Die Bayern bleiben nach einem unwirklich erscheinenden 8:0-Kantersieg gegen den HSV deutlich vor Leipzig und Dortmund. Im Keller …
Bayern deklassiert HSV mit 8:0 - Auch Leipzig und BVB siegen
Fußball
Schalke meistert Pflichtaufgabe souverän
Gelsenkirchen - Das Polster war beruhigend. Und Schalke gab sich keine Blöße. Der Verein hat seine Pflichtaufgabe souverän gemeistert und ist ohne großen Aufwand ins …
Schalke meistert Pflichtaufgabe souverän
Fußball
Lautern feiert Heimsieg - Stuttgart besiegt Heidenheim
Beim Sieg des VfB Stuttgart trifft Neuzugang Josip Brekalo mit einem Traumtor, der 1. FC Kaiserslautern verschafft sich etwas Luft zu den Abstiegsrängen. In Braunschweig …
Lautern feiert Heimsieg - Stuttgart besiegt Heidenheim

Kommentare