"Unmöglich!"

TV-Störung in München zum EM-Finale: Viele Fans stinksauer

  • schließen

München - Wenigstens war es kein Finale mit dem DFB-Team: Wegen einer Störung bei Kabel Deutschland konnten viele Münchner Kunden das EM-Endspiel am Sonntag nicht empfangen und sind entsprechend verärgert.

Weit über 300 Störungsmeldungen gingen am Sonntag auf allestoerungen.de ein bezüglich eines Ausfalls beim Netzbetreiber Kabel Deutschland, der zu Vodafone gehört. Die meisten Meldungen kamen aus der bayerischen Landeshauptstadt München und Umgebung.

Dort waren nach Angaben des Unternehmens am Sonntag ab 14.30 Uhr rund 2900 TV-Abnehmer und 800 Internet-Kunden von der Störung betroffen. Grund sei ein plötzlicher Defekt von mehreren Baugruppen in Puchheim gewesen, so eine Sprecherin zu unserer Onlineredaktion. Nach einer ersten Fernanalyse machten sich Techniker mit Ersatzteilen auf den Weg, um den Ausfall zu beheben. Allerdings sei der volle Umfang der Schäden erst vor Ort erkennbar gewesen, sodass mehr Baugruppen als erwartet ersetzt werden mussten.

Bis die zusätzlichen Teile beschafft und ausgetauscht waren, machten viele Kunden ihrem Ärger auf dem Störungsportal und Twitter Luft. "Es ist WE und es war Formel 1 und nun wäre EM Finale ..... unmöglich", schreibt eine Kundin auf allestoerungen.de. Eine andere merkt an: "Gott sei Dank ist Deutschland nicht dabei. Das gäbe eine Revolution!"

Erst ab etwa Montag, 5 Uhr, hatten die Kunden wieder ein Signal. Bis dahin war aber unter anderem das Endspiel der Fußball-EM schon gelaufen. "Wir bedauern die entstandenen Unannehmlichkeiten sehr und bitten die Kunden um Entschuldigung. Grundsätzlich setzt Vodafone alles daran, bei Störungen so schnell wie möglich Abhilfe zu schaffen. Dies ist für uns als Anbieter multimedialer Dienste selbstverständlich", sagt das Unternehmen. Wer weitere Fragen dazu hat, kann sich an den Kundenservice wenden. 

Selbst bei Nicht-Kabel-Deutschland-Kunden gab es übrigens kleinere Schreckmomente: Während des EM-Finals kam es während der ersten Halbzeit immer wieder zu sekundenlangen Bildausfällen bei der von der UEFA bereitgestellten Übertragung.

ja

Fotos von heißen oder skurrilen EM-Fans

Von sexy bis skurril: Fan-Fotos von der EM 2016

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Spiegel": Weitere dubiose Zahlung in WM-Affäre
Frankfurt/Main (dpa) - In der Affäre um die Fußball-WM 2006 soll es einem Medienbericht zufolge eine weitere dubiose Zahlung gegeben haben.
"Spiegel": Weitere dubiose Zahlung in WM-Affäre
Wegen Absetzung als HSV-Kapitän: Djourou attackiert Gisdol
Hamburg - Johan Djourou ist noch nicht über den Verlust der Kapitänsbinde beim Hamburger SV hinweggekommen. Der Schweizer kritisiert Trainer Markus Gisdol für dessen …
Wegen Absetzung als HSV-Kapitän: Djourou attackiert Gisdol
Dortmund: 41 Tatverdächtige nach Skandalspiel identifiziert
Dortmund (dpa) - Nach den Ausschreitungen von Fußball-Fans beim Bundesliga-Spiel zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig konnten bisher 41 Tatverdächtige identifiziert …
Dortmund: 41 Tatverdächtige nach Skandalspiel identifiziert
Nach Krawallen in Dortmund: 41 Tatverdächtige identifiziert
Dortmund - Die Polizei kommt bei den Ermittlungen zu den Ausschreitungen rund ums Bundesligaspiel zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig voran. 41 Verdächtige wurden …
Nach Krawallen in Dortmund: 41 Tatverdächtige identifiziert

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare