+
Ob Balkon, Garten oder Auto: Solange Fanartikel nicht die Sicherheit anderer beeinträchtigen, ist Deko erlaubt.

Recht

Nachtruhe, Arbeit, Deko: Was Fußball-Fans dürfen

Bis zum Anpfiff der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich sind es nur noch wenige Tage und auch hierzulande fiebern Fans dem sportlichen Großereignis entgegen. Damit Fußballbegeisterte ohne Überschreitung rechtlicher Regeln durch die EM kommen, klären wir drei wichtige Fragen.

Wie lange darf es beim Public Viewing und der Privatparty laut sein?

Stadionatmosphäre kann auch während der Live-Übertragung eines EM-Spiels im eigenen Garten oder im heimischen Wohnzimmer aufkommen. Doch während Fußball-Enthusiasten feiern, können sich manch weniger EM-interessierte Anwohner oder Nachbarn durch Partystimmung und Torjubel gestört fühlen. Die EM-Spiele beginnen teilweise erst um 21 Uhr und können deshalb mit Verlängerung, Elfmeterschießen und Siegesfeier bis nach Mitternacht dauern und so die übliche Nachtruhe stören.

Da es sich bei der Fußball-EM um eine internationale Sportveranstaltung von herausragender Bedeutung handelt, hat die Bundesregierung speziell für die Europameisterschaft eine zeitlich befristete Verordnung erlassen, damit auch nach 22 Uhr Spiele live unter freiem Himmel, beziehungsweise in Zelten oder unter Regenschutzdächern im Rahmen eines Public-Viewing-Events übertragen werden dürfen. „Hierzu müssen entsprechende Veranstaltungen bei den örtlichen Behörden angemeldet werden, die im Einzelfall entscheiden, ob eine entsprechende Veranstaltung zulässig ist“, erklärt das Rechtsinformationsportal anwalt.de.

Nicht von der EM-Verordnung betroffen sind rein private Veranstaltungen in der eigenen Wohnung oder im Garten. Hier gelten grundsätzlich die Regeln zur Nachruhe. Unbeteiligte Nachbarn sollten möglichst wenig gestört werden, vor allem während zwischen 22 und 6 Uhr.

Was gilt am Arbeitsplatz?

Arbeitnehmer können meist davon ausgehen, dass sie Spiele der Fußball-Europameisterschaft während der Arbeitszeit im Radio verfolgen dürfen. „Beeinträchtigt das die Arbeitsleistung nicht, werden Arbeitgeber in der Regel nichts dagegen haben, wenn das Radio parallel zur Arbeit an ist“, sagt Hans-Georg Meier, Fachanwalt für Arbeitsrecht aus Berlin. Um Irritationen beim Vorgesetzten zu vermeiden, sollte man aber vorher um Erlaubnis fragen. Anders sieht es aus, wenn jemand die Spiele im TV während der Arbeitszeit verfolgen will. Hier kann man davon ausgehen, dass das die Arbeitsleistung beeinträchtigt. Lehnt der Arbeitgeber eine entsprechende Bitte ab, sollte man sich an den Betriebsrat wenden. Eventuell lässt sich ein Kompromiss aushandeln – etwa, dass die Arbeitszeit um wichtige Spiele herum gelegt wird. Grundsätzlich unproblematisch ist es, EM-Spiele während der Pause zu verfolgen.

Wie viel EM-Deko ist erlaubt?

Ob zu Hause oder unterwegs – während der EM verleihen zahlreiche Fußballfans ihrer Begeisterung mit diversen Fanartikeln Ausdruck. Doch wo liegen die Grenzen der EM-Dekoration? Grundsätzlich gilt, dass Produkte wie Trikots, Fahnen, Schals und Autospiegel-Überzieher nicht die Sicherheit anderer Personen beeinträchtigen dürfen. Solange keine relevanten Schäden entstehen, ist es erlaubt, die eigene Wohnung so zu dekorieren, wie man möchte; in Treppenhäusern oder auf Fluchtwegen sollten sich jedoch keine störenden Gegenstände oder leicht brennbaren Materialien befinden. Um Unfälle zu vermeiden, dürfen Deko-Artikel am Auto auf keinen Fall die freie Sicht des Fahrers behindern und sollten sie außerdem gut befestigt sein.  

dpa/bmf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Perfekter Einstand für Tedesco: Schalke besiegt Leipzig 2:0
Freude und Erleichterung auf Schalke: Gegen den Champions-League-Teilnehmer Leipzig feiert der neue Trainer Domenico Tedesco ein starkes Bundesliga-Debüt.
Perfekter Einstand für Tedesco: Schalke besiegt Leipzig 2:0
ManUnited souverän - Liverpool siegt - Arsenal patzt
Liverpools Stürmer Sadio Mané schießt seinen Club gegen Crystal Palace zum ersten Saisonsieg. Arsenal konnte die Überlegenheit in Stoke nicht nutzen. Manchester United …
ManUnited souverän - Liverpool siegt - Arsenal patzt
Mario Götze: „Mir geht es wieder gut, aber ...“
Er kam, sah und siegte: Doch nach seinem einstündigen Comeback beim 3:0-Erfolg des deutschen Pokalsiegers Borussia Dortmund beim VfL Wolfsburg gab sich Weltmeister Mario …
Mario Götze: „Mir geht es wieder gut, aber ...“
„Extrem bitter“: HSV-Star verletzt sich schwer beim Torjubel
Aus dem Torjubel entwickelte sich ein Drama: Nicolai Müller vom HSV musste nur wenige Momente nach seinem Treffer verletzt ausgewechselt werden. 
„Extrem bitter“: HSV-Star verletzt sich schwer beim Torjubel

Kommentare