+
Manuel Neuer spricht über seine Fuß und den WM-Auftakt am Sonntag.

WM-Auftakt am Sonntag

Was macht der Fuß? So fühlt sich der WM-Kapitän Neuer

Am Sonntag trifft das DFB-Team zum WM-Auftakt auf MExiko. Wie steht es dabei um den Fuß der Nation? Wie fühlt sich Manuel Neuer? Der Kapitän gibt Aufschluss.

Watutinki - Manuel Neuer fühlt sich zu 100 Prozent fit für das WM-Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschschaft am Sonntag im Moskauer Luschniki-Stadion gegen Mexiko. „Ich bin guter Dinge und habe überhaupt keine Probleme und keine Schmerzen und habe auch keine Dysbalance“, sagte der Kapitän der DFB-Elf am Donnerstag im Teamquartier in Watutinki einem Interview der ARD.

Lesen Sie zudem auch: Kurioser Tipp von Kroos an Einlaufkinder - Geht nicht zu Joshua Kimmich!

Der Torwart des FC Bayern München hatte nach einem erneuten Fußbruch erst im WM-Test gegen Österreich (1:2) Anfang des Monats sein Comeback gefeiert. Für seinen Verein hatte er zuletzt im September spielen können.

Neuer hat keine Sorgen

„Ich war sehr positiv in der Vergangenheit schon, und die Belastungsschritte sind immer gut angekommen, die Kontrollen waren immer sehr gut gewesen, und ich habe das Okay von den Medizinern bekommen“, sagte Neuer.

Vielleicht interessiert Sie auch das: „Inbegriff des Fremdschämens“ - Zuschauer zerreißen Palina Rojinsk Beitrag

Nach den mäßigen Testspielen der Weltmeister-Auswahl in der Vorbereitung forderte Neuer: „Bei uns muss die Konzentration hochgehalten werden, wir dürfen nicht so viele Ballverluste haben, wir müssen gut stehen, Konter vermeiden.“ Sorge bereiteten ihm die Partien gegen Österreich und Saudi-Arabien (2:1) aber nicht. Man könne Tests nicht mit einem WM-Spiel vergleichen, betonte Neuer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Aufstellungen von Real und Atletico sind da - Kroos spielt, Modric nicht
Sind die Stars von Real Madrid auch ohne Ronaldo weiter titelhungrig? Die erste Gelegenheit der UEFA Supercup gegen Atletico Madrid - der Live-Ticker.
Live-Ticker: Aufstellungen von Real und Atletico sind da - Kroos spielt, Modric nicht
Bei Zuschlag für EM 2024: Lahm wird OK-Chef
Falls Deutschland 2024 die Fußball-Weltmeisterschaft ausrichten darf, wird Philipp Lahm Chef der Turnierorganisation. Der Ehrenspielführer der Nationalmannschaft habe …
Bei Zuschlag für EM 2024: Lahm wird OK-Chef
EM 2024: Lahm soll in Beckenbauers Fußstapfen treten
Ein Medienbericht lässt verlauten, dass Philipp Lahm im Falle der Vergabe der EM 2024 nach Deutschland Chef des Organisationskomitees wird.
EM 2024: Lahm soll in Beckenbauers Fußstapfen treten
Livestream-Rechte: Facebook zeigt künftig Champions League
Der amerikanische Internetriese Facebook bringt sich verstärkt als Anbieter von Fußball-Übertragungen in Stellung.
Livestream-Rechte: Facebook zeigt künftig Champions League

Kommentare