+
Manuel Neuer spricht über seine Fuß und den WM-Auftakt am Sonntag.

WM-Auftakt am Sonntag

Was macht der Fuß? So fühlt sich der WM-Kapitän Neuer

Am Sonntag trifft das DFB-Team zum WM-Auftakt auf MExiko. Wie steht es dabei um den Fuß der Nation? Wie fühlt sich Manuel Neuer? Der Kapitän gibt Aufschluss.

Watutinki - Manuel Neuer fühlt sich zu 100 Prozent fit für das WM-Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschschaft am Sonntag im Moskauer Luschniki-Stadion gegen Mexiko. „Ich bin guter Dinge und habe überhaupt keine Probleme und keine Schmerzen und habe auch keine Dysbalance“, sagte der Kapitän der DFB-Elf am Donnerstag im Teamquartier in Watutinki einem Interview der ARD.

Lesen Sie zudem auch: Kurioser Tipp von Kroos an Einlaufkinder - Geht nicht zu Joshua Kimmich!

Der Torwart des FC Bayern München hatte nach einem erneuten Fußbruch erst im WM-Test gegen Österreich (1:2) Anfang des Monats sein Comeback gefeiert. Für seinen Verein hatte er zuletzt im September spielen können.

Neuer hat keine Sorgen

„Ich war sehr positiv in der Vergangenheit schon, und die Belastungsschritte sind immer gut angekommen, die Kontrollen waren immer sehr gut gewesen, und ich habe das Okay von den Medizinern bekommen“, sagte Neuer.

Vielleicht interessiert Sie auch das: „Inbegriff des Fremdschämens“ - Zuschauer zerreißen Palina Rojinsk Beitrag

Nach den mäßigen Testspielen der Weltmeister-Auswahl in der Vorbereitung forderte Neuer: „Bei uns muss die Konzentration hochgehalten werden, wir dürfen nicht so viele Ballverluste haben, wir müssen gut stehen, Konter vermeiden.“ Sorge bereiteten ihm die Partien gegen Österreich und Saudi-Arabien (2:1) aber nicht. Man könne Tests nicht mit einem WM-Spiel vergleichen, betonte Neuer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Juve verlängert lange Serie: 3:0 gegen Schlusslicht Verona
Turin (dpa) - Nur fünf Tage nach dem achten Gewinn des Supercups hat Juventus Turin seine Super-Serie in der italienischen Serie A weiter ausgebaut.
Juve verlängert lange Serie: 3:0 gegen Schlusslicht Verona
Transferkracher: Boateng-Wechsel fix! - „Barca, ich komme!“
Der FC Barcelona eilt dem nächsten Meistertitel entgegen. Dabei soll auch Kevin-Prince Boateng helfen, dessen Wechsel zu den Katalanen bestätigt wurde. Der News-Ticker.
Transferkracher: Boateng-Wechsel fix! - „Barca, ich komme!“
Gastgeber VAE, Japan und Australien im Viertelfinale
Abu Dhabi (dpa) - Die Vereinigten Arabischen Emirate haben als sechstes Team das Viertelfinale der Fußball-Asienmeisterschaft im eigenen Land erreicht.
Gastgeber VAE, Japan und Australien im Viertelfinale
Kevin-Prince Boateng wechselt zum FC Barcelona - steckt ein trauriger Grund dahinter?
Den Ex-Eintrachtler Kevin-Prince Boateng (31) zieht es zu einem der besten Clubs der Welt. Sind nicht nur die sportlichen Gründe ausschlaggebend? 
Kevin-Prince Boateng wechselt zum FC Barcelona - steckt ein trauriger Grund dahinter?

Kommentare