+
Jerome Boateng bei der Auftaktniederlage gegen Mexiko.

„Neymar hat angerufen“

„Staubwedel“: Netz lästert über Boatengs Grauhaar-Frisur

  • schließen

Er stand oft im Mittelpunkt gegen Mexiko: DFB-Verteidiger Jerome Boateng. Im Internet wird aber nicht nur über seine Grätschen diskutiert, sondern über seine neue Frisur.

Moskau - Die deutsche Nationalelf blamierte sich gegen Mexiko - doch die Internet-Gemeinde hatte nicht nur an der Spielweise des Weltmeisters etwas auszusetzen. Viel Spott gab es auch für einen Verteidiger, der Deutschland mit seinen Grätschen einige Male vor einem höheren oder früheren Rückstand bewahrte: Jerome Boateng (29). 

Pünktlich zum WM-Auftakt präsentierte der wechselwillige Bayern-Profi der Weltöffentlichkeit seinen neuen Style. Auf seinen dunklen Haaren thront nun ein gräulich-weißer Flaum. Sicher keine Frisur, die man alle Tage sieht.

Das Netz - in dem auch viele positive Kommentare zu Boatengs starker Verteidigungs-Leistung zu finden sind - amüsiert sich köstlich über Boatengs neue Haarpracht. Wir haben die besten Reaktionen für Sie zusammengetragen:

Jerome Boateng - so reagiert das Netz auf seine grauen Haare

Boateng als Trollpuppe? „Jetzt weiß ich woran mich die Haare von Jerome Boateng erinnern“, schreibt diese Twitter-Nutzerin, und setzt den Hashtag #Trolls dazu.

„Täusche ich mich oder ist Boateng erst im Laufe des Spiels ergraut? Ich meine, verstehen würde ich es ja ...“, kommentiert ein anderer Twitter-User. Verständlich wäre es allemal - zu oft wurde Boateng gegen Mexiko in der Verteidigung vor schier unlösbare Aufgaben gestellt.

Aber nicht nur mit Trollen wird Boateng von dieser Twitter-Nutzerin verglichen - sondern auch mit Haushaltsgeräten, und sogar mit Fußball-Superstars. Sie fragt: „Hat Boateng vorhin in der Kabine mit seinen Haaren noch schnell Staub gewischt“?

Boateng wie Neymar?

Die gleiche Nutzerin zieht auch einen Vergleich mit Neymar, der ebenfalls mit seiner Haarpracht auffiel: „Lieber Neymar, Boateng hat angerufen. Er möchte seinen Staubwedel zurück“, kommentiert sie.

Zum Vergleich: So sieht Neymar aktuell aus.

Noch ein prominenter Name, der der Twitter-Gemeinde in den Sinn kommt, ist der legendäre Box-Promoter Don King. 

„Boateng in 15 Jahren“, schreibt ein Twitter-Nutzer und setzt ein Foto Kings hinzu.

Ebenso wird gerade Julian Brandts Selfie viel diskutiert. 

Was meinen Sie - wie finden Sie Boatengs neuen Look? Kommentieren Sie unter dem Artikel.

Lesen Sie auch: Hat sich Jogi Löw verzockt? Reus-Aussage lässt aufhorchen

Außerdem stellt sich die Frage, ob die Mannschaft dem Druck nicht Stand hält. Diese Bedenken äußerte ein Mental Coach der DFB-Elf.

cg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fastnacht wird gefeiert: Harte Kritik an Mainzer Team
Nach dem 0:4 in Wolfsburg übten die Verantwortlichen von Mainz 05 schonungslose Kritik an ihrem Team. Für den Verein wird es wieder eng im Abstiegskampf - und …
Fastnacht wird gefeiert: Harte Kritik an Mainzer Team
Platzverweis für Neymar bei PSG-Sieg - Pfiffe gegen Tuchel
Paris (dpa) - Borussia Dortmunds Champions-League-Gegner Paris Saint-Germain geht in der französischen Fußball-Liga nach dem 4:3 (2:2)-Spektakel gegen Girondins Bordeaux …
Platzverweis für Neymar bei PSG-Sieg - Pfiffe gegen Tuchel
Wolfsburg mit "Superleistung" zurück im Europa-League-Rennen
So stark war der VfL Wolfsburg in dieser Saison nur selten in einem Heimspiel. Nur drei Tage nach dem Europa-League-Spiel gegen Malmö fertigte der VfL in der Bundesliga …
Wolfsburg mit "Superleistung" zurück im Europa-League-Rennen
FC Arsenal erkämpft mit Özil ein 3:2 gegen den FC Everton
London (dpa) - Der FC Arsenal hat im Rennen um einen Startplatz im europäischen Wettbewerb etwas Boden gut gemacht.
FC Arsenal erkämpft mit Özil ein 3:2 gegen den FC Everton

Kommentare