+
Gerard Piqué tritt zurück.

Entschluss „vor langer Zeit“ gefasst

Piqué tritt aus Spaniens Nationalteam zurück

Gerard Piqué (31) hat seinen Rücktritt aus der spanischen Fußball-Nationalmannschaft verkündet.

Auf einer Pressekonferenz am Samstag teilte der Innenverteidiger vom FC Barcelona mit: "Ich habe mit Luis Enrique gesprochen und ihm gesagt, dass meine Entscheidung gefallen ist." Den Entschluss habe er bereits "vor langer Zeit" gefasst.

Bei der WM in Russland war Piqué mit den Spaniern vor sechs Wochen bereits im Achtelfinale am Gastgeber gescheitert (3:4 i.E.). Mit der Furia Roja gewann er 2010 den WM-Titel sowie 2008 und 2012 die Europameisterschaft. "Es war eine schöne Zeit mit vielen Erfolgen", sagte Piqué im Rückblick auf 102 Länderspiele. Sein Debüt hatte er im Februar 2009 gegeben.

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Löw denkt nicht an Rücktritt - Neuer spielt gegen Frankreich
Vor dem Nations-League-Duell mit Weltmeister Frankreich versucht Bundestrainer Joachim Löw die jüngste Kritik auszublenden. An einen Rücktritt denkt er nicht. Personelle …
Löw denkt nicht an Rücktritt - Neuer spielt gegen Frankreich
Löw-PK im Ticker: Pleite gegen Holland „nicht ganz unerwartet“
Vor dem Duell gegen Weltmeister Frankreich stellen sich Bundestrainer Jogi Löw und Manuel Neuer den Fragen der Medienvertreter. Wir haben für Sie die besten Aussagen …
Löw-PK im Ticker: Pleite gegen Holland „nicht ganz unerwartet“
Nach DFB-Schlappe: Löw kündigt Veränderungen an - Bayern-Star erhält Einsatzgarantie
Nach dem 0:3-Debakel gegen die Niederlande wird Joachim Löw einige Veränderungen vornehmen. Einem Spieler hat er allerdings schon eine Einsatzgarantie ausgesprochen.
Nach DFB-Schlappe: Löw kündigt Veränderungen an - Bayern-Star erhält Einsatzgarantie
Arda Turan drohen mehr als zwölf Jahre Haft
Istanbul (dpa) - Der türkische Fußballstar Arda Turan muss wegen sexueller Belästigung und illegalem Waffenbesitz vor Gericht. Hintergrund ist eine Schlägerei mit dem …
Arda Turan drohen mehr als zwölf Jahre Haft

Kommentare