+
Fürths Matchwinner Daniel Keita-Ruel kann sich nach dem Heimerfolg bejubeln lassen. Foto: Timm Schamberger/dpa

2. Liga

Keita-Ruel schießt Greuther Fürth zum Heimsieg gegen Dresden

Fürth (dpa) - Die SpVgg Greuther Fürth hat ihren Negativtrend in der 2. Fußball-Bundesliga gestoppt. Gegen Dynamo Dresden kamen die Mittelfranken zu einem 2:0 (2:0).

Mit einem Doppelpack sorgte Torjäger Daniel Keita-Ruel (8./38.) fast im Alleingang für den wichtigen Heimerfolg vor 9770 Zuschauern. Der achtmalige DDR-Meister aus Dresden kassierte am zehnten Spieltag die fünfte Saison-Niederlage in der 2. Liga und könnte sogar auf einen Abstiegsrang rutschen.

Nach zuletzt drei sieg- und torlosen Spielen durften die Fürther dagegen jubeln. Allerdings zählte Keita-Ruels erster Treffer zunächst nicht, da der Linienrichter eine Abseitsstellung des Stürmers angezeigt hatte. Doch der Video-Assistent revidierte die Entscheidung zu Recht. Beim zweiten Treffer des 30-Jährigen gab es keine Diskussionen. Auch nach dem Wechsel kam das Team von Trainer Stefan Leitl nicht in Bedrängnis, auch weil die Gäste aus Sachsen zu harmlos agierten.

Tabelle 2. Bundesliga

Spielplan Fürth

Kader Fürth

Alle News Greuther Fürth

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FCA-Stürmer gibt Klartext-Interview: „Hauptsache Augsburg verlassen“
Michael Gregoritsch will den FC Augsburg nach wie vor verlassen und hat seinen Wunsch nun öffentlich deutlich gemacht. Auch eine Leihe sei nicht ausgeschlossen. 
FCA-Stürmer gibt Klartext-Interview: „Hauptsache Augsburg verlassen“
Lippi nicht mehr Nationaltrainer in China
Dubai (dpa) - Der Italiener Marcello Lippi ist nach nur vier Pflichtspielen als chinesischer Fußball-Nationaltrainer zurückgetreten.
Lippi nicht mehr Nationaltrainer in China
Werder-Comeback rückt näher: „Fantastischer“ Tag für Augustinsson
Bremen – Anderthalb Stunden auf dem Platz, mit den Kollegen und nicht mehr allein: Abwehrspieler Ludwig Augustinsson ist seinem Comeback am Donnerstag ein gutes Stück …
Werder-Comeback rückt näher: „Fantastischer“ Tag für Augustinsson
Markus Schmidt: Null-Toleranz-Politik "eine Prüfung wert"
Stuttgart (dpa) - Bundesliga-Schiedsrichter Markus Schmidt hat den Vorstoß des Deutschen Handballbunds für (DHB) eine Null-Toleranz-Politik im Fußball begrüßt.
Markus Schmidt: Null-Toleranz-Politik "eine Prüfung wert"

Kommentare