HSV-Coach Daniel Thioune steht während des Trainings vom Hamburger SV auf dem Platz.
+
HSV-Coach Daniel Thioune setzt verstärkt auf den Nachwuchs des Hamburger SVs.

Talente sollen es richten

Hamburger SV: Trainer Daniel Thioune vertraut HSV-Nachwuchs und will mit Bubi-Kickern aufsteigen

HSV-Coach Daniel Thioune tüftelt zusammen mit der Legende des Hamburger SVs, Horst Hrubesch, an einem Konzept, um den eigenen Nachwuchs zu fördern.

Hamburg – Der Coach des Hamburgers SVs*, Daniel Thioune*, will und muss verstärkt auf den eigenen Nachwuchs setzen*. In enger Abstimmung mit HSV-Legende Horst Hrubesch, der als Nachwuchs-Direktor für die Hanseaten tätig ist*, sollen eigene Stars ausgebildet werden.

Nicht zuletzt durch die Coronavirus-Sars-CoV-2*-Krise steckt der Traditionsverein in einer prekären Finanzsituation. Der Aufstieg ist das erklärte Ziel, jedoch muss hierfür der Kader aufgebessert werden. Doch wo soll das Geld herkommen? Eine Option sind neue Investoren*, die HSV-Präsident Marcell Jansen* fast schon für alternativlos hält. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare