+
Hannover 96 will Waldemar Anton (l) halten. Foto: Swen Pförtner

U21-Nationalspieler

Hannover will Verteidiger Anton auch nach Abstieg behalten

Hannover (dpa) - Hannover 96 will den deutschen U21-Nationalspieler Waldemar Anton auch nach dem wahrscheinlichen Abstieg in die 2. Fußball-Bundesliga behalten.

"Er kann nach meiner Beurteilung ein wichtiger Faktor beim Wiederaufstieg werden", sagte Hauptgesellschafter Martin Kind dem Sportbuzzer. "Das muss zwar der neue Sportchef entscheiden. Aber ich persönlich empfehle, Anton zu behalten." Der 22 Jahre alte Innenverteidiger war vor der Saison zum jüngsten Kapitän der Bundesliga ernannt worden und galt im vergangenen Jahr auch als Kandidat für den Neuaufbau der Nationalmannschaft. Sein Vertrag in Hannover ist bis 2021 gültig.

Sportbuzzer-Bericht

Spielerprofil Waldemar Anton

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Champions League: Termin für Fortsetzung wohl fix - FC Bayern und RB Leipzig haben Riesen-Nachteil
In den nationalen Ligen herrscht immer mehr Klarheit. Doch was macht die Königsklasse? Über die Fortsetzung der Champions League sind Infos durchgesickert. 
Champions League: Termin für Fortsetzung wohl fix - FC Bayern und RB Leipzig haben Riesen-Nachteil
„Nichts mehr zu verlieren“: VfB-Trainer erklärt, was kurz vor Sieg mit dem Team passierte
Der VfB Stuttgart hat das Topspiel gegen den Hamburger SV gewonnen. Am Tag vor dem Spiel hatte Trainer Pellegrino Matarazzo noch seinen Vertrag verlängert.
„Nichts mehr zu verlieren“: VfB-Trainer erklärt, was kurz vor Sieg mit dem Team passierte
Wolfsburger Fußballerinnen gewinnen bei Neustart
Wolfsburg (dpa) - Titelverteidiger VfL Wolfsburg hat beim Neustart der Frauen-Fußball-Bundesliga einen standesgemäßen Sieg gefeiert. Der Tabellenführer setzte sich gegen …
Wolfsburger Fußballerinnen gewinnen bei Neustart
Psycho-Pluspunkt für VfB im Aufstiegskampf?
In einem irren Fußballspiel schockt der VfB Stuttgart den Hamburger SV und geht mental gestärkt in die entscheidende Phase. Wird die Aufholjagd am Ende zum …
Psycho-Pluspunkt für VfB im Aufstiegskampf?

Kommentare