Ivica Olic spielte bereits von 2007 bis 2009 beim Hamburger SV. Foto: Uli Deck
+
Ivica Olic spielte bereits von 2007 bis 2009 beim Hamburger SV. Foto: Uli Deck

Rückkehr von Olic zum HSV perfekt - Vertrag bis 2016

Hamburg (dpa) - Die Rückkehr von Ivica Olic zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV ist perfekt. Der 35 Jahre alte Kroate wurde von den Norddeutschen in der Hamburger Arena als Neuzugang präsentiert.

Zuvor hatte der Stürmer den obligatorischen Medizincheck in der Hansestadt bestanden. Olic, der bereits von 2007 bis 2009 das HSV-Trikot getragen hatte, kommt für rund 1,5 Millionen Euro Ablöse vom Ligarivalen VfL Wolfsburg. Er erhält einen Vertrag bis 2016 und soll bereits am Samstag (15.30 Uhr) im Heimspiel gegen den 1. FC Köln für die Hanseaten auflaufen.

"Das ist ein wichtiges Signal für die Fans und auch ein wichtiges Signal für unsere Konkurrenten", sagte Peter Knäbel, Fußballdirektor des abstiegsbedrohten HSV. Olic solle auch eine Identifikationsfigur für die jungen Hamburger Spieler sein, mit denen der Verein die Zukunft plane. "Es ist ein Symbol für das, was wir hier in den nächsten Jahren aufbauen wollen", erklärte Knäbel.

Olic zeigte sich "sehr froh" über seine Rückkehr. Erst am Vortag nach dem Training habe er in Wolfsburg Grünes Licht für den Wechsel erhalten. Es sei schon lange sein Plan gewesen, nach Hamburg zurückzukehren. "Ich werde für die Mannschaft kämpfen und alles dafür tun, dass wir nach vorn kommen", sagte Olic.

Mitteilung HSV

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

RB Leipzig - Atletico Madrid im Live-Ticker: Nagelsmann kündigt „fähigen Spieler“ als Werner-Ersatz an
RB Leipzig - Atletico Madrid -:- (-:-), 13. August 2020, 21 Uhr
RB Leipzig - Atletico Madrid im Live-Ticker: Nagelsmann kündigt „fähigen Spieler“ als Werner-Ersatz an
Löw versammelt DFB-Team in Stuttgart nach 286 Tagen
Frankfurt/Main (dpa) - 286 Tage nach dem letzten Länderspiel wird Joachim Löw seine Nationalspieler wieder versammeln. Kapitän Manuel Neuer und Co. treffen sich am 31. …
Löw versammelt DFB-Team in Stuttgart nach 286 Tagen
HSV-Sportdirektor Michael Mutzel: Blauäugig durch die Krise
HSV-Sportdirektor Michael Mutzel glaubt nicht, dass der Hamburger SV einen neuen Stürmer braucht. Viele Jugendspieler und ein kleiner Kader seien ein Vorteil.
HSV-Sportdirektor Michael Mutzel: Blauäugig durch die Krise
Neuzugang ist Gewinner des ersten BVB-Testspiels: Mehr als nur eine Alternative für Trainer Favre?
Borussia Dortmund siegt problemlos mit 6:0 im ersten Test der Vorbereitung gegen den SC Altach. Ein Neuzugang des BVB wusste besonders zu überzeugen.
Neuzugang ist Gewinner des ersten BVB-Testspiels: Mehr als nur eine Alternative für Trainer Favre?

Kommentare