Schwerer Unfall auf A8 mit Lkw - Riesenstau um München bis auf A99

Schwerer Unfall auf A8 mit Lkw - Riesenstau um München bis auf A99
+
Pyrotechnik im Stadion könnte in Zukunft höhere Strafen nach sich ziehen. Foto: Christian Charisius/dpa

Konferenz in Lübeck

Innenminister erwägen härtere Strafen für Gewalt in Stadien

Lübeck (dpa) - Die Innenminister von Bund und Ländern wollen entschieden gegen die Gewalt im Fußball vorgehen. Dabei werde auch darüber nachgedacht, das Abbrennen von zugelassener Pyrotechnik in Stadien künftig unter Strafe zu stellen, hieß es nach Abschluss der Innenministerkonferenz in Lübeck.

Auch die Zunahme von Angriffen auf Schiedsrichter im Amateurfußball treffe auf den entschiedenen Widerstand der Minister, sagte Mecklenburg-Vorpommerns Ressortchef Lorenz Caffier (CDU). Mittlerweile gebe es in den unteren Ligen Spiele, "wo wir mehr Polizisten hinschicken müssen als Zuschauer". Hier wollten die Länder die Entwicklung gemeinsam analysieren. "Wir müssen uns eine Gesamtübersicht besorgen, weil nur mit einer vernünftigen Lagebeurteilung können wir auch über geeignete Maßnahmen reden."

Weil von dem Abbrennen sogenannter Bengalos in den Stadien eine hohe Gefährdung von Unbeteiligten ausgehe, werde erwogen, dies durch eine Anpassung des Sprengstoffgesetzes unter Strafe zu stellen, hieß es. Bislang wird das Entzünden der Bengalos nur als Ordnungswidrigkeit geahndet.

Auch weitere Strafmaßnahmen gegen Gewalttäter im Sport sollen ins Auge gefasst werden. Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl hatte sich beispielsweise für die Verhängung von Fahrverboten gegen Randalierer und Chaoten ausgesprochen und war dabei von seinem nordrhein-westfälischem Kollegen Herbert Reul (beide CDU) unterstützt worden.

Innenministerkonferenz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ex-Werder-Kapitän Max Kruse will bei Fenerbahce bleiben und „noch viel erreichen“
Bremen/Istanbul - Eine Rückkehr von Max Kruse zum SV Werder Bremen hatte Sportchef Frank Baumann vor einigen Tagen klar und deutlich ausgeschlossen. Dennoch stand …
Ex-Werder-Kapitän Max Kruse will bei Fenerbahce bleiben und „noch viel erreichen“
Retter gesucht: Düsseldorf und Bremen unter Zugzwang
Die Abstiegssorgen in Düsseldorf und Bremen werden immer größer. Vor allem in der Offensive herrscht bei beiden Teams Flaute. Bis Freitag soll sich das ändern.
Retter gesucht: Düsseldorf und Bremen unter Zugzwang
Druck auf Funkel und Fortuna wächst: Pleite in Leverkusen
Nach dem Absturz auf den letzten Tabellenplatz wird es für den in die Kritik geratenen Trainer eng bei Fortuna Düsseldorf. Doch Friedhelm Funkel tritt die Flucht nach …
Druck auf Funkel und Fortuna wächst: Pleite in Leverkusen
Klopp verweigert Pokalspiel: "Wir haben Winterpause"
Nach der Pokal-Blamage geht Jürgen Klopp auf Konfrontationskurs zum englischen Fußballverband. Der populäre Liverpool-Coach weigert sich, mit seinem Team das …
Klopp verweigert Pokalspiel: "Wir haben Winterpause"

Kommentare