+
Würde Jürgen Klopp die Nachfolge von Jogi Löw übernehmen?

Erfüllt er den Fan-Wunsch?

Nachfolger von Joachim Löw? Jetzt äußert sich Jürgen Klopp - „Wenn sich die Frage stellt, werde ich...“

Wird Jürgen Klopp der Nachfolger von Joachim Löw als Trainer der DFB-Nationalmannschaft? Jetzt äußert sich der Liverpool-Coach selbst zu dieser Frage.

Jürgen Klopp als Nachfolger von Joachim Löw? Darüber wurde zuletzt viel diskutiert. Zahlreiche Fans sehnen sich nach dieser Konstellation, auch die Experten halten das für alles andere als abwegig.

Jürgen Klopp: Jetzt äußert er sich zur Nachfolge von Joachim Löw

Der Liverpool-Trainer hat die Herzen in England im Sturm erobert, sein mitunter impulsiver aber vor allem herzlicher Charakter sticht heraus - dass er bei all seinen Vereinen als absoluter Fanliebling galt, kommt nicht von ungefähr.

Und auch in sportlicher Hinsicht kann Klopp mittlerweile so einiges vorweisen. Der größte Erfolg des 52-Jährigen: Der Champions-League-Titel mit dem FC Liverpool im Juni 2019. Sein Vertrag in England läuft noch bis 2022 - und genau dann endet auch Joachim Löws Vertrag beim DFB.

Jürgen Klopp: Folgt er Joachim Löw als DFB-Trainer?

Die Möglichkeit für eine perfekte Ablöse also? Jürgen Klopp schließt das nicht aus: „Sollte sich die Frage irgendwann stellen, würde ich dann darüber nachdenken - aber nicht jetzt schon“, so Klopp  in einem Gespräch mit Johannes B. Kerner bei Internetportals „Magenta TV“. „Ich kann es wirklich nicht sagen. Das weiß ich nicht, ob ich Lust hätte.“

In absehbarer Zeit wird man ihn also nicht bei der Nationalmannschaft sehen: „Stand heute habe ich keine Lust. Ich könnte auch gar nicht hundertprozentig sagen, ob ich der Richtige wäre“, sagt Klopp, der erst kürzlich zum Welttrainer gewählt wurde. 

Jürgen Klopp über seine Zukunft: „Auch wichtig bei der ganzen Geschichte“

In der englischen Premier League führt Liverpool derzeit die Tabelle souverän an. „Stand jetzt, bin ich total glücklich mit dem, was ich mache. Und das ist schon auch wichtig bei der ganzen Geschichte.“

Hat Jürgen Klopp nach seiner Zeit in Liverpool etwas ganz anderes vor? Ende August äußerte er sich zu seinen Plänen. Beim Spiel der deutschen Nationalelf gegen Argentinien wurde ein Fan zum gefeierten Helden.

Für die Mannen von Joachim Löw geht es am Sonntag in Estland weiter. Wir berichten im Live-Ticker. 

trk/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Werder Bremen: Benjamin Goller auf den Spuren von Gnabry und Sane
Nein, so echte Vorbilder habe er nicht, sagt Benjamin Goller. Aber es gebe da schon den einen oder anderen Spieler, „zu dem ich aufschaue, bei dem ich mir viel abgucke“, …
Werder Bremen: Benjamin Goller auf den Spuren von Gnabry und Sane
„Militär-Jubel“ der Türken: Erster Bundesliga-Profi entlassen - zwei Nationalspieler verweigern Salut
Nach dem Remis gegen Frankreich salutierten die türkischen Spieler erneut geschlossen vor dem Fanblock. Zwei Bundesliga-Profis verweigerten den militärischen Gruß.
„Militär-Jubel“ der Türken: Erster Bundesliga-Profi entlassen - zwei Nationalspieler verweigern Salut
Ex-Eintracht-Spieler versteigert Abendessen mit sich - Der Grund ist herzzerreißend
Marko Marin versteigert ein Abendessen mit sich. Der Grund für diese ungewöhnliche Auktion ist herzzerreißend.
Ex-Eintracht-Spieler versteigert Abendessen mit sich - Der Grund ist herzzerreißend
Salutieren auf dem Fußballplatz: Eine Geste, vier Motive
Salut-Jubel im Fußball ist nicht neu - auf deutschen Plätzen werden Vorkehrungen getroffen, damit er keine Nachahmer findet.
Salutieren auf dem Fußballplatz: Eine Geste, vier Motive

Kommentare