+
Inter Mailands Lautaro Martinez (l) und Lazios Francesco Acerbi im Kopfball-Duell um den Ball. Foto: Alfredo Falcone/LaPresse/dpa

Serie A

Lazio schlägt Inter im Spitzenspiel - Juventus nun vorn

Turin (dpa) - Juventus Turin hat in der Serie A die Tabellenführung zurückerobert.

Der italienische Fußball-Rekordmeister siegte auch ohne Superstar Cristiano Ronaldo, der geschont wurde, daheim 2:0 (1:0) gegen Abstiegskandidat Brescia Calcio. Weil Inter Mailand am Abend das Spitzenspiel 1:2 (1:0) bei Lazio Rom verlor, liegt Juventus nun mit 57 Punkten knapp vor Lazio, das 56 Zähler hat. Inter fiel mit weiterhin 54 Zählern auf Rang drei zurück.

Der Ex-Dortmunder Ciro Immobile sorgte per Foulelfmeter in der 50. Minute für den Ausgleich und schoss für Lazio bereits seinen 26. Saisontreffer. Sergej Milinkovic-Savic (69.) erzielte das Siegtor. Die Gäste aus Mailand waren durch Ashley Young (44.) kurz vor der Halbzeit in Führung gegangen und drängten am Ende vergeblich auf den Ausgleich.

Juventus spielte zuvor nach einer Gelb-Roten Karte gegen Florian Ayé ab der 37. Minute in Überzahl und nutzte dies aus. Paulo Dybala (39. Minute) und Juan Cuadrado (75.) erzielten die Tore für die Turiner.

Infos zum Spieltag auf Homepage der Serie A

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Müllers Ja: Flick hofft auf Einigung bei Neuer & Co.
Thomas Müller bleibt bis 2023 bei seinem Herzensclub FC Bayern. Trainer Hansi Flick freut's, er wünscht sich eine schnelle Klärung bei Kapitän Manuel Neuer & Co. Beim …
Nach Müllers Ja: Flick hofft auf Einigung bei Neuer & Co.
Neue Bestechungsvorwürfe um WM-Vergabe an Katar
So klar haben es die US-Ankläger noch nie formuliert: Rund um die WM-Vergaben an Russland und Katar sollen Bestechungsgelder geflossen sein. Durch die weitere Episode im …
Neue Bestechungsvorwürfe um WM-Vergabe an Katar
Liverpool in der Corona-Krise: Moraldebatte statt Titelfeier
Ohne die Corona-Krise wäre der FC Liverpool längst englischer Fußballmeister. Doch statt den ersten Titel seit 30 Jahren feiern zu können, steckt der Club von Jürgen …
Liverpool in der Corona-Krise: Moraldebatte statt Titelfeier
Corona-Flucht: Fußballprofi (30) eilt wegen Geburtstag seiner Freundin (18) durch ganz Europa 
Eine ganz schlechte Idee hatte ein Fußball-Profi, der aber diese dennoch erfolgreiche umsetzte. Fjodor Smolow reiste während der Corona-Krise durch ganz Europa.
Corona-Flucht: Fußballprofi (30) eilt wegen Geburtstag seiner Freundin (18) durch ganz Europa 

Kommentare