1 von 19
In der Kapitänsfrage setzen die Clubs der Fußball-Bundesliga auf Kontinuität. Nur drei Vereine besetzen die Führungsposition zur Saison 2013/14 neu.Klicken Sie sich hier durch die Fotostrecke.
2 von 19
Fabian Lustenberger übernimmt in Berlin das Amt von seinem Vorgänger Peter Niemeyer.
3 von 19
Andreas Beck steht seit der Rückrunde der vergangenen Saison bei Hoffenheim in der Verantwortung.
4 von 19
Augsburgs Trainer Markus Weinzierl vertraut auch in der kommenden Saison auf Abwehrroutinier Paul Verhaegh.
5 von 19
Clemens Fritz ist in Bremen weiterhin im Amt.
6 von 19
In Mainz hat Abwehrchef Nikolce Noveski das Sagen.
7 von 19
In Stuttgart fungiert Christian Gentner als verlängerter Arm des Trainers.
8 von 19
Der schweizer Nationaltorhüter Diego Benaglio ist beim VfL Wolfsburg die absolute Nummer 1. Sowohl im Tor, als auch im Mannschaftsgefüge.

Männer mit Binde: Die Kapitäne der 18 Bundesligisten

Die 18 Kapitäne der Fußball Bundesliga

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Bayern gewinnen Telekom Cup
Knapp eine Woche vor Bundesliga-Wiederbeginn bei Aufsteiger Freiburg sind die Bayern schon gut in Form. Das Ancelotti-Team gewinnt den Telekom Cup. Borussia …
Bayern gewinnen Telekom Cup
Hier suchen Taucher nach dem vermissten HSV-Manager
Hamburg - Fünf Tage nach dem mysteriösen Verschwinden des Merchandising-Chefs Timo Kraus vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV suchen Taucher an einer Pontonbrücke …
Hier suchen Taucher nach dem vermissten HSV-Manager
FIFA-Gala „The Best 2016“ in Zürich - die Bilder des Abends
Zürich - Am Montag wurden in Zürich die besten Fußballer und Trainer des Jahres 2016 ausgezeichnet. Die besten Bilder des Abends finden Sie hier zum Durchklicken.
FIFA-Gala „The Best 2016“ in Zürich - die Bilder des Abends
Schweinsteiger und Rooney begeistern die United-Fans
Der eine galt schon als ausgemustert, der andere war zuletzt Edelreservist. Beim klaren Sieg von Manchester United im FA Cup gegen den FC Reading sind Bastian …
Schweinsteiger und Rooney begeistern die United-Fans

Kommentare