1 von 19
In der Kapitänsfrage setzen die Clubs der Fußball-Bundesliga auf Kontinuität. Nur drei Vereine besetzen die Führungsposition zur Saison 2013/14 neu.Klicken Sie sich hier durch die Fotostrecke.
2 von 19
Fabian Lustenberger übernimmt in Berlin das Amt von seinem Vorgänger Peter Niemeyer.
3 von 19
Andreas Beck steht seit der Rückrunde der vergangenen Saison bei Hoffenheim in der Verantwortung.
4 von 19
Augsburgs Trainer Markus Weinzierl vertraut auch in der kommenden Saison auf Abwehrroutinier Paul Verhaegh.
5 von 19
Clemens Fritz ist in Bremen weiterhin im Amt.
6 von 19
In Mainz hat Abwehrchef Nikolce Noveski das Sagen.
7 von 19
In Stuttgart fungiert Christian Gentner als verlängerter Arm des Trainers.
8 von 19
Der schweizer Nationaltorhüter Diego Benaglio ist beim VfL Wolfsburg die absolute Nummer 1. Sowohl im Tor, als auch im Mannschaftsgefüge.

Männer mit Binde: Die Kapitäne der 18 Bundesligisten

Die 18 Kapitäne der Fußball Bundesliga

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Trainer im Blickpunkt: Frings weg, Kauczinski ohne Sieg
Frankfurt/Main (dpa) - Drei Trainerwechsel in nur sechs Tagen: In der 2. Bundesliga sind viele Clubs nervös. Am Wochenende stellte Darmstadt 98 den Ex-Nationalspieler …
Trainer im Blickpunkt: Frings weg, Kauczinski ohne Sieg
Bayern vorzeitig Herbstmeister - RB Leipzig nur 2:2
Bayern München ist erneut Herbstmeister der Fußball-Bundesliga. Nach dem 1:0 bei Eintracht Frankfurt bleibt der Rekordmeister souverän Tabellenführer. Borussia Dortmunds …
Bayern vorzeitig Herbstmeister - RB Leipzig nur 2:2
BVB nach knapper Niederlage bei Real in Europa League
Dortmund spielt trotz der nächsten Niederlage weiter international. Die Bosz-Elf verliert in Madrid, zeigt aber Charakter. Der Toptorjäger des Revierclubs trifft …
BVB nach knapper Niederlage bei Real in Europa League
RB Leipzig in Königsklasse ausgeschieden
Sie waren ohnehin auf Schützenhilfe angewiesen und hatten nur eine kleine Chance auf das Achtelfinale. Nach der Niederlage gegen Besiktas und dem Sieg des FC Porto gegen …
RB Leipzig in Königsklasse ausgeschieden

Kommentare